Sprint Nextel lagert Handynetz-Betrieb aus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.07.2009 Alex Wolschann/apa

Sprint Nextel lagert Handynetz-Betrieb aus

Sprint Nextel hat Ericsson für die kommenden sieben Jahre mit dem Management seiner Handy-Netze beauftragt.

Der US-Mobilfunkanbieter Sprint Nextel hat den schwedischen Konzern Ericsson für die kommenden sieben Jahre mit dem Management seiner Handy-Netze beauftragt. Im Rahmen des Vertrags im Umfang von 4,5 bis fünf Mrd. Dollar (3,57 Mrd. Euro) würden 6.000 Angestellte zu dem schwedischen Partnerunternehmen wechseln, teilte Sprint Nextel mit.

Durch das Auslagern will der Konkurrent der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile Kosten sparen. An den Eigentumsrechten ändert sich demnach nichts. Die Sprint-Aktie legte im Handelsverlauf in New York um knapp fünf Prozent zu.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: