Heiße Rhythmen und alte Motoren locken Wirtschafts- und Medienpromis ins Ennstal Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.08.2009 pi/Oliver Weiss

Heiße Rhythmen und alte Motoren locken Wirtschafts- und Medienpromis ins Ennstal

Geschmückt mit Juwelen der Automobilgeschichte bringt die Ennstal Classic Jahr für Jahr Oldtimer-Liebhaber aus aller Welt in die Obersteiermark.

Zuerst liefen die Motoren vieler der 206 gestarteten Oldtimer bei hochsommerlichen Temperaturen heiß, nach einem kräftigen Temperatursturz am Abschlusstag der 17. Ennstal Classic heizte Rudolf Melzer, Chef von Melzer PR, den Gästen seines 5. After Grand Prix Picknicks in Gröbming kräftig ein: »Easyrider« sorgten mit Gitarren, Harp & Kazoo für heiße Rhythmen, die in der Garage geparkte Bentley Corniche Drophead vom Oldtimerverleih Jag-Point in Guntramsdorf lieferte mit ihrem 6.750 ccm großen Rolls-Royce-Motor Stoff für hitzige Gespräche. Und den Frauen wurde bei der schönen Damenspende des Dorotheums sowie der neuesten Kreation des Hauses Kattus, »Hochriegl Four Ladies«, warm ums Herz.

Nach fünf Jahren zählt der Empfang auf Melzers Privatgrundstück in Lengdorf bei Gröbming zum Fixpunkt auf den Kalendern zahlreicher Vertreter der heimischen Wirtschaft: So nutzten zum Beispiel ING-Real Estate-Vorstand Martin Sabelko, die Handelschefin des Dorotheums, Karin Stano, die geschäftsführenden Gesellschafter der Linzer Bau und Boden-Gruppe, Christian Sturm und Andreas Ortner, Software-AG-Vorstand Walter Weihs sowie der Braun-Lockenhaus-Geschäftsführer Jochen Joachims auch heuer wieder die entspannte Stimmung bei bodenständiger Küche und hervorragenden Weinen von Sighart Donabaum und vom »Winemaker of the Year« Willi Opitz zum Networken.

Den Wind- und Wetterkapriolen der diesjährigen Ennstal Classic trotzten nicht nur das Sieger-Ehepaar Karsten und Monika Wohlenberg – sie gewannen mit einem Mercedes Benz 230 SL, Baujahr 1964 – sondern auch der Wiener Wirtschaftstreuhänder Michael Böck, der mit seiner Frau und Beifahrerin Patricia Böck-Lyon sowie seinem Aston Martin DB 2/4, Baujahr 1955, ebenfalls der Einladung des Wirtschafts- und Technik-PR-Spezialisten folgte. Weiters befanden sich unter den Gästen Peter Peter, Eigentümer der Firma Handschuhpeter und Oldtimer-Freak, der Immobilien-Entwickler Martin Prokes (Karimpol), die Wiener Anwälte Herwig Hauser und Alexander Lederer sowie die bekannten ORF-Radiostimmen Kerry Skyring und Jenny Johnson, die mit einem Austin Healey »Frogeye« stilgerecht zum After Grand Prix Picknick anreisten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: