Interoute Fast Trade beschleunigt Finanzhandel Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.08.2009 Rudolf Felser

Interoute Fast Trade beschleunigt Finanzhandel

Der Breitbanddienst wurde für das Banken- und Finanzwesen entwickelt, das eine niedrige Latenzzeit und dedizierte Bandbreite benötigt.

Interoute, Besitzer und Betreiber eines europäischen Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat die Markteinführung von Interoute Fast Trade angekündigt. Dieser Breitbanddienst wurde speziell für Kunden aus dem Banken- und Finanzwesen entwickelt, welche eine niedrige Latenzzeit und dedizierte Bandbreite benötigen. Interoute Fast Trade nutzt grundsätzlich die direkte Route, um 24 europäische Länder auf dem schnellsten Weg zu verbinden. Damit erhielten Kunden aus dem Finanzsektor, bei denen die Geschwindigkeit im elektronischen Handel eine Schlüsselrolle spielt, die möglicherweise entscheidende Millisekunde Vorsprung, so Interroute in einer Aussendung. Der Telekommunikationsanbieter setzt dabei auf sein paneuropäisches Glasfasernetz und ermöglicht so eigenen Angaben zufolge eine sehr geringe garantierte Umlaufzeit – von London nach Frankfurt in weniger als 10,8 Millisekunden.

Der Finanzhandel stützt sich immer mehr auf elektronische, sehr schnell aufeinanderfolgende Transaktionen mit Algorithmen. Diese wurden dazu programmiert automatische Käufe und Verkäufe auszulösen, sobald Aktien einen bestimmten Kurswert erreichen. Gerade wenn ein Bruchteil einer Millisekunde über den Erfolg entscheiden kann, ist es unerlässlich, dass Banken die schnellste verfügbare Verbindung haben. Bereits sechs europäische Großbanken sollen Aufträge für Interoute Fast Trade erteilt haben.

"Die Geschwindigkeit ist das Entscheidende. Wenn man die Zeitverzögerung bei der Datenübermittlung um eine Millisekunde verringert, kann das den Ausschlag geben, ob man einen Deal gewinnt oder verliert. Unser Interoute Fast Trade-Service bietet garantierte extrem niedrige Netzwerk-Latenz, was ihn zu einer idealen Lösung für jedes Handelssystem macht, das hochverfügbare Bandbreite benötigt", kommentiert Jens Leuchters, Country Manager für Deutschland und Österreich bei Interoute.

Interoute stellt seinen Kunden Testverbindungen für jede Route bereit. So können sie sich selbst ein Bild von der Umlaufzeit machen, bevor sie Fast Trade bestellen. Im Rahmen des Premium Service Level Agreement, kann der Kunde den Vertrag kündigen, wenn der garantierte Service während der Vertragslaufzeit nicht eingehalten wird. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: