Microsoft hält an IE6 fest Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.08.2009 Alex Wolschann/idg

Microsoft hält an IE6 fest

Trotz teilweise massiver Kritik am Internet Explorer 6 wollen die Redmonder den mittlerweile acht Jahre alten Oldie weiterhin unterstützen.

Microsoft-Entwickler Dean Hachamovitch argumentiert im IEBlog, dass der veraltete Browser oft eine ganz besondere Nutzergruppe hat. So würden viele mit dem IE6 ausgerüstete Computer in Schulen, Spitälern oder Ämtern stehen.

Die Redmonder empfehlen IE6-Nutzern zwar dringend, aus Gründen der Sicherheit, Geschwindigkeit und Interoperabilität auf eine aktuelle Version des Browser zu wechseln, wollen aber auch niemanden dazu zwingen. Hachamovitch beruft sich in seinem Posting auf eine Studie, nach der 17 Prozent der IE6-Nutzer keinen Grund für einen Browserwechsel sehen.

Doch gerade Webentwicklern ist der IE6 ein Dorn im Auge (siehe auch "Kampagne: Vernichtet Internet Explorer 6"). Die Anpassung der neuen Webseiten an den veralteten Browser kann kompliziert sein und dadurch Zeit und Geld kosten. Microsoft jedoch verpflichtet sich, den IE6 über den Lebenszyklus des Produkts hinweg zu unterstützen. Mit anderen Worten heisst das, der IE6 wird genauso lange unterstützt wie Windows XP.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: