IT-Branche feierte bei Punsch und Maroni: 150 Gäste beim ANECON „Krampus am Campus“ IT-Branche feierte bei Punsch und Maroni: 150 Gäste beim ANECON „Krampus am Campus“ - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.12.2012

IT-Branche feierte bei Punsch und Maroni: 150 Gäste beim ANECON „Krampus am Campus“

Am gestrigen Dienstag hat das erfolgreiche Softwarehaus ANECON seine Kunden und Freunde zum alljährlichen „Krampus am Campus“ geladen. Bei bestem Winterwetter folgten 150 Gäste der Einladung ins Alte AKH und ließen bei heißem Punsch, köstlichen Schmankerln und schaurigen Perchten das Jahr Revue passieren.

IT-Branche feierte bei Punsch und Maroni: 150 Gäste beim ANECON „Krampus am Campus“

IT-Branche feierte bei Punsch und Maroni: 150 Gäste beim ANECON „Krampus am Campus“

© ANECON

Ein grimmiger Krampus begrüßte die Gäste, die Rute konnte er aber getrost stecken lassen: Das Softwarehaus ANECON lud auch heuer wieder in den Hof des Alten AKHs und bot mit dem traditionellen „Krampus am Campus“ ein Event-Highlight der Vorweihnachtszeit. Über 150 Gäste folgten der Einladung und stießen bei duftendem Punsch, heißen Glühwein und köstlichen Schmankerln gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr 2012 an.
 
Die Perchten der Lichtenwörther Klachlteufeln sorgten mit ihrem eindrucksvollen Auftritt für schaurige Momente und das vorweihnachtliche Ambiente bot den idealen Rahmen für gesellige Gespräche fern vom Alltagsstress. Auch ANECON-Geschäftsführer Hans Schmit nutzte die Gelegenheit, um gemeinsam mit den Kunden das Jahr Revue passieren zu lassen. „Seit vielen Jahren laden wir in der Vorweihnachtszeit unsere Kunden und Partner hier zu uns ins Alte AKH. Abseits vom Geschäftsleben möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit bedanken und gemeinsam bei einem heißen Punsch das Jahr ausklingen lassen. Wir freuen uns auf das neue Jahr, denn das wird für ANECON ganz besonders: Wir feiern 15-jähriges Jubiläum!“, so Schmit.
 
Zu den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und IT zählten unter anderem:
DI Ernst Heger (ÖBB Infrastruktur / CIO), Mag. Günther Klaura (Wirtschaftskammer Österreich / CIO), Dr. Valerie Höllinger (bfi / Geschäftsführung), Karl Hann (BVA Versicherung / Leitung Wirtschaftswesen), DI Andreas Henzl (Coface Central Europe / Leitung IT), Harald Schaschinger (Raiffeisen Bank International / Abteilungsleiter Comp. Center GTS), Ing. Andreas Gabrigel (Wien IT / Leitung e-business), DI Wolfgang Baier (Verkehrsbüro / Leitung IT), Dr. Reinhard Ertl (FREQUENTIS / Quality Management), Martin Marhold (SVA Sozialversicherung / Leitung IT-Entwicklung), DI Dr. Jürgen Raith (Tele2 / Leitung Produktmanagement), uvm.

Die ANECON Geschäftsführung begrüßte 150 Gäste beim traditionellen „Krampus am Campus“. Vlnr.: Hans Schmit (CEO), Johannes Adler, Hannes Färberböck.

Ernst Heger, CIO bei der ÖBB Infrastruktur, genoss gemeinsam mit Hannes Färberböck (ANECON, rechts) einen wärmenden Punsch.

Trotz schauriger Perchte freute sich Hans Schmit, CEO ANECON, über den Besuch von bfi-Geschäftsführerin Valerie Höllinger.

Auch Karl Hann, Leiter Wirtschaftswesen bei der BVA Versicherung, war einer von zahlreichen Gästen, die beim beliebten ANECON-Event das Jahr ausklingen ließen (links: Dietmar Kurz, ANECON).

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: