Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.08.2013 Rudolf Felser

Online-Werbespendings überholen erstmals Tageszeitungen

Der europäische IAB AdEx Benchmarkreport bescheinigt Onlinewerbung ein hervorragendes Jahr 2012. Erstmals wurde die Kategorie Tageszeitungen überholt.

Erstmals hat Online-Werbung die Kategorie Tageszeitungen überholt.

Erstmals hat Online-Werbung die Kategorie Tageszeitungen überholt.

© Sergey Nivens - Fotolia.com

Der AdEx Benchmarkreport des Interactive Advertising Bureaus beobachtet die Onlinewerbeausgaben (netto) in ganz Europa. Heuer zum siebenten Mal erschienen weist er den Onlinespendings trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen über alle 26 erhobenen Märkte ein Wachstum von 11,5 Prozent für 2012 gegenüber dem Vorjahr aus.

Basierend auf Datenmaterial des durchführenden Instituts IHS liegt der Onlineanteil am Gesamtwerbekuchen damit bei 25,6 Prozent (24,3 Mrd. Euro). Gegenüber dem ersten AdEx Bericht über das Jahr 2006 hat sich der Anteil von 10,3 Prozent (9,4 Mrd. Euro) damit mehr als verdoppelt. 2012 überrundet der Onlinebereich damit erstmals die Kategorie Tageszeitungen und katapultiert sich im Europaschnitt an die zweite Stelle hinter TV.

Die Erhöhung der Onlinespendings eines in Summe stagnierenden Werbemarktes trägt laut dem Interactive Advertising Bureau der Bedeutungszunahme der Onlinekanäle im Mediennutzungsverhalten der User Rechnung. Der AdEx Report erhebt die Onlinewerbeausgaben getrennt nach den Kategorien Display, Search und Rubriken & Kleinanzeigen. Über alle Märkte wird fast jeder zweite Euro in Suchwortwerbung investiert (48,8 Prozent). Kleinanzeigen und Rubriken vereinen knapp ein Fünftel (18,5 Prozent) der Onlineausgaben. Der Displaybereich macht immer noch ein Drittel aus, hat aber die geringste Wachstumsdynamik.

Prozentuell besonders deutlich ist das Wachstum von 87,3 Prozent im Bereich Mobile Display, womit neben Werbeformen für das Mobiltelefon auch Tabletwerbung und mobile Bewegtbildwerbung erfasst sind. Mobile Display Ausgaben entsprechen mit 392 Mio. Euro mittlerweile einem Anteil von 5 Prozent an Online Display Werbung. Die Ausgaben hinken immer noch weit hinter dem Nutzungsanteil von Mobile im Medienkonsum hinterher. Instream (pre-, mid-, postrolls) Videowerbung über alle Endgeräte macht immerhin schon 12,9 Prozent des gesamten Online Displayumsatzes aus (+50,7 Prozent versus 2011).

Der komplette AdEx Benchmarkreport ist für IAB Mitglieder kostenlos zugänglich. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe abrufen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

IT-Anbietersuche TOP 1001

Aktuelle Printausgabe 25/2014

Ausgabe 25/2014 im Überblick



Programmierung & Hosting: