Cisco stellt neues Network Convergence System vor Cisco stellt neues Network Convergence System vor - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Cisco stellt neues Network Convergence System vor

Cisco hat die neue Produktfamilie Cisco Network Convergence System (NCS) vorgestellt. NCS dient als Basis für das vom Netzwerkspezialisten propagiertes "Internet of Everything".

NCS soll als Basis für das "Internet of Everything" dienen.

NCS soll als Basis für das "Internet of Everything" dienen.

© apa

Da der Datenverkehr durch neue Cloud-, Mobile- und Video- sowie Maschine-zu-Maschine-Anwendungen (M2M) schnell steigt, verwenden Service Provider wie BSkyB, KDDI und Telstra bereits Cisco NCS. Cisco NCS ist laut eigenen Informationen das weltweit erste Carrier-gerechte Konvergenzsystem für virtualisierte Telekommunikationsdienste. Es soll den Betrieb vereinfachen und die Infrastruktur konsolidieren, um die Kundenangebote und die Profitabilität der Service Provider zu verbessern.

Dazu enthält das Produkt Funktionen für verteilte Network Function Virtualization (NFV) sowie eine vollständig konvergente und elastische Struktur. Service Provider sollen damit schnell die Netzwerk- und Anwendungsfunktionalität über die Kern-, Rand-, Rechenzentrums-, und optischen Elemente anpassen können, ohne ihre Services und Applikationen zu beeinträchtigen. Diese Fähigkeiten sind erfolgskritisch, da Carrier nicht nur mit dem massiven Bandbreitenwachstum durch den zunehmenden Video-, Cloud- und mobilen Datenverkehr kämpfen, sondern auch mit der künftigen Verknüpfung von Trillionen programmierbarer, gerätegetriebener Online-Prozesse im Zuge des Internet of Everything (IoE). Die NCS-Familie ergänzt die Produktfamilien Cisco Carrier Routing System (CRS) und Aggregation Services Router (ASR).

Die Cisco NCS-Familie besteht aus drei Komponenten, die sich als einheitliches, integriertes System flexibel verwalten lassen:

 

  • - NCS 6000 enthält die weltweit erste 1 Tbps Line Card und kann bis zu 5 Tbps pro Slot sowie 1,2 Pbps pro System übertragen, um eine konvergente IP- und optische Umgebung zu unterstützen.
  • - NCS 4000 wird in Single-, Back-to-Back- und Multichassis-Konfigurationen erhältlich sein. Es unterstützt 400 Gbps pro Slot und 6,4 Terabit pro System sowie Optical Transport Network (OTN), Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM), SONET und Ethernet-Anwendungen.
  • - NCS 2000 verbindet DWDM-Netzwerke mit einer Geschwindigkeit von 100 Gbps und mehr. Es unterstützt dynamische Netzwerk-Konfigurierungen mit intelligenten 96-Kanal-ROADM-Funktionen der nächsten Generation.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: