Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Citrix führt neue Zertifizierungen für den Channel ein

Die neuen Citrix-Zertifikate sollen zusätzliche Umsatzmöglichkeiten für den Channel eröffnen und poduktbezogene Zertifizierungen sollen die Qualifikation für Partner erleichtern.

Neue Citrix-Zertifikate sollen zusätzliche Umsatzmöglichkeiten für den Channel eröffnen

Neue Citrix-Zertifikate sollen zusätzliche Umsatzmöglichkeiten für den Channel eröffnen.

© Citrix

Die klar produktbezogene Ausrichtung soll Partnern künftig ein gezielteres Wissen zur Planung, Einführung und Betreuung konkreter Citrix-Lösungen bieten. Mit dieser Strategie reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach möglichst spezialisierten Channel-Programmen in den Bereichen Virtualisierung, Mobility, Cloud Computing sowie Collaboration.

Die neuen Zertifizierungen sollen es Partnern künftig erleichtern, die benötigten Qualifikationen zu erlangen: So wurde unter anderem die Zahl der Prüfungen reduziert, was zu einem deutlich geringeren Zeitaufwand für die Zertifizierung führt. Mit Trainings und Schulungen unterstützt Citrix seine Partner bei der Spezialisierung auf konkrete Themen und Produkte. Die neuen Zertifikate sind außerdem eng auf die im Mai vorgestellten Voraussetzungen für das Citrix Solution Advisor Program abgestimmt.

In einem ersten Schritt wurden zunächst drei neue Zertifikate rund um Citrix XenDesktop 7 vorgestellt:

  • Citrix Certified Associate – Apps and Desktops (CCA-AD): Diese Zertifizierung richtet sich an IT-Administratoren und bestätigt die Grundkenntnisse zur Verwaltung der Lösung XenDesktop 7.
  • Citrix Certified Professional – Apps and Desktops (CCP-AD): Diese Zertifizierung wurde besonders für fortgeschrittene IT-Professionals wie etwa Entwickler, Softwarearchitekten, Ingenieure oder Berater konzipiert. Es werden dabei die Grundkenntnisse zur Einführung von XenDesktop 7 verifiziert. 
  • Citrix Certified Expert – Apps and Desktops (CCE-AD): Diese Stufe richtet sich ebenfalls speziell an erfahrene IT-Professionals. Die Zertifizierung bestätigt vorhandenes Wissen rund um komplexe IT-Implementierungen sowie Grundkenntnisse zur Entwicklung von XenDesktop 7 Lösungen gemäß der jeweils benötigen technischen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen

"Gut ausgebildete Partner waren für uns schon immer Grundstein unseren Partnerprogramms. Auf diesem Erfolg möchten wir mit den neuen Zertifizierungen nun aufbauen", sagt Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria bei Citrix, und weiter: "Die Programme sind so aufgebaut, dass der Channel seine Expertise schrittweise ausbauen kann. Wir wollen Partnern so dabei helfen, sich mit ganzheitlichen End-to-End-Angeboten klar vom Wettbewerb abzusetzen - und letztlich natürlich zusätzliche Umsätze zu generieren."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.



Hosted by:    Security Monitoring by: