Windows 7: Vorsicht beim Beta-Upgrade Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.04.2009 idg

Windows 7: Vorsicht beim Beta-Upgrade

Die Beta-Tester von Windows 7 warten derzeit auf den Release Candidate des Betriebssystems. Beim Upgrade ist jedoch Vorsicht angesagt.

Microsoft zufolge haben sich weltweit Millionen Nutzer die Beta-Version von Windows 7 heruntergeladen. Wenn diese Anwender allerdings von der Beta auf den bald erscheinenden RC aufrüsten wollen, ist das nicht so einfach. Die Redmonder empfehlen allen Beta-Testern, für den RC eine komplett neue Installation aufzusetzen.

Dem Thema widmet sich ein kompletter Blogeintrag des Engineering Windows Teams. Microsoft wünscht sich das Upgrade, da der Software-Gigant nach eigenen Angaben nur so feststellen kann, ob die Routinen funktionieren. Im Alltag sei es viel wahrscheinlicher, dass ein User von Vista auf Windows 7 aufrüstet als dass jemand seine Vorabversion aktualisiert.

Allerdings beschreibt der Eintrag auch eine Möglichkeit zum direkten Upgrade. Dazu muss der Nutzer die Datei cversion.ini verändern und eine niedrigere Build-Nummer eintragen. (idg)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: