Bidirektionale OTDR Messtechnik im MTS4000 Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.08.2010 pi

Bidirektionale OTDR Messtechnik im MTS4000

Das MTS4000 ist eine kleine, kompakte und leichte Test-Plattform für alle Netzwerkabschnitte, von der Installation bishin zur Wartung von Access/FTTx Netzen sowie Triple Play Services.

Das modulare Design des MTS4000 von Laser2000, einem Spezialisten für optische Netzwerke, bietet dem Service-Techniker höchste Ansprüche an Skalierbarkeit und Upgrade-Möglichkeiten auf neue Technologien. Es kann bis zu zwei Messmodule aufnehmen und optional mit vielen unterschiedlichen Features ausgestattet werden, wie WLAN oder Bluetooth. Mehrere USB 2.0-Ports und ein GB-Ethernet-Port sind Standard.

Der 7“-Farbbildschirm (optional als Touchscreen) gewährleistet die deutliche Darstellung eines IPTV-Transportstroms, des Webbrowser oder komplexer Testergebnisse, wie einer OTDR-Kurve oder den Signalverlauf einer Spektrumanalyse.

BIDIREKTIONALE MESSUNG Eine der interessantesten Optionen ist die Möglichkeit, die im OTDR-Modul verwendeten Sender und Empfänger als CW-Quelle und Powermeter für die Dämpfungsmessung freizuschalten. Damit kann mit zwei MTS4000 in einem Messvorgang eine bidirektionale OTDR-Messung durchgeführt und – ohne umstecken zu müssen – auch die Dämpfung in beiden Richtungen ermittelt werden. Es werden keine weiteren Messgeräte benötigt – alles befindet sich in einem Instrument.

Ein weiteres interessantes Modul ist das selektive PON-Powermeter. Das OLP-4057 kann in die aktive Strecke eingeschaltet werden und misst im Durchgang die drei verwendeten Wellenlängen: 1310 nm im Upstream und 1490 + 1550 nm im Downstream. Diese werden durch Tapkoppler und Filter auf drei separate Detektoren gelenkt und gleichzeitig zur Anzeige gebracht. Da auf der Wellenlänge 1310 nm nicht ständig gesendet wird, ist dieser Detektor "Burst-Mode-fähig" und behält den letzten Wert in der Anzeige. Ein zusätzliches breitbandiges Powermeter erlaubt die Messung anderer Wellenlängen im gewohnten Messmodus.

Folgende Module stehen zur Verfügung: OTDR-Module für SMF für die letzte Meile (LR) sowie dem Metro-Zugangsbereich (MA), Selektives PON-Powermeter, CWDM-Analyse, Kupfertest und VDSL sowie IP Daten- und Videotest. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: