Router werden schick und drängen ins Wohnzimmer Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.06.2009 Alexander Wolschann

Router werden schick und drängen ins Wohnzimmer

D-Link hat einen Router vorgestellt, der auch als Printserver und elektronischer Bilderrahmen fungiert.

Für den Anschluss von Festplatten, Scannern und Druckern ist der All-in-One Router mit Gigabit-Ports und USB-Schnittstellen ausgestattet, über den integrierten UPnPAV (Universal Plug and Play Audio Video) Server können zudem Media Player angesprochen werden. Die Funktionen kommen in einem matt Schwarz gehaltenen Gehäuse unter, für das der DIR-685 mit dem Red Dot Design Preis ausgezeichnet wurde. Der jüngste D-Link Neuzugang richtet sich an anspruchsvolle Privatanwender, durch die Bilderrahmenfunktion wurde besonders auf das Finishing Wert gelegt, damit sich der Router im Wohnzimmer nicht verstecken muss. Der Wireless N Router überträgt Daten mit bis zu 300 Mbit/s. Das aufrecht stehende Gehäuse ist mit einem 3,2-Zoll-LCD ausgestattet und stellt 1,6 Millionen Farben dar. Dieses Display macht den Router zum digitalen Fotoframe: Über das Farbdisplay lassen sich Fotos von der Festplatte als Einzelbild und Diashow betrachten.

BILDERIMPORT VON ONLINE-COMMUNITIES Der Webdienst FrameChannel ermöglicht zudem das Einspeisen von Bildern aus Online- Communities wie Flickr und Facebook. Darüber hinaus kann sich der User die Router-Statusabfrage oder beliebige Web-Inhalte – von Nachrichten über RSS-Feeds bis hin zur Wettervorhersage – anzeigen lassen. Der vielseitige Router lässt sich auch als Netzwerkspeicher einsetzen. Der eingebaute FTP-Server ermöglicht dabei die Nutzung von Bildern und Musik. Die Daten lassen sich lokal im Netz oder über das Internet abrufen. Das NAS unterstützt neben UPnP AV auch BitTorrent-Downloads und ermöglicht damit ein schnelles und einfaches Streaming von Multimediadaten über Netzwerke. Um den DIR-685 flexibel einzusetzen, unterstützen die USB-Ports auch UMTS USB-Adapter von anderen Herstellern.

Darüber hinaus fungiert der DIR-685 über die D-Link Shareport Technologie auch als Printserver im heimischen Netzwerk: An die beiden USB-2.0-Schnittstellen des Routers angeschlossene USB-Geräte – etwa Scanner oder Multifunktionsdrucker – lassen sich so gemeinsam im WLAN bzw. LAN nutzen. Der D-Link Router DIR-685 ist ab dem dritten Quartal um knapp 350 Euro erhältlich. (AW)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: