AVM bringt FRITZ!Box 3390 auf den Markt AVM bringt FRITZ!Box 3390 auf den Markt - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.06.2013 Rudolf Felser

AVM bringt FRITZ!Box 3390 auf den Markt

Mit der neuen FRITZ!Box 3390 bietet AVM ab sofort einen WLAN-N-Router mit zwei 450-MBit/s-Datenströmen. So lassen sich im 2,4-GHz- und im 5-GHz-Bereich zwei schnelle WLAN-Netzwerke gleichzeitig betreiben.

AVM FRITZ!Box 3390

AVM FRITZ!Box 3390

© AVM

Die neue FRITZ!Box 3390 baut WLAN-Netzwerke im gängigen 2,4-GHz-Frequenzband und im weniger genutzten 5-GHz-Bereich auf. Durch den Einsatz von drei Datenströmen (3x3 MIMO) erhöht sich den Angaben zufolge die WLAN-Übertragungsrate auf bis zu 450 MBit/s. Gleichzeitig sollen Signalausrichtung (TxBF), geringere Paketverluste (LDPC) und eine bessere Abstimmung der Datensignale über größere Distanzen zu einer robusteren Übertragung und größerer Reichweite führen. Bei der Entwicklung der neuen FRITZ!Box hat AVM zudem auf einen effizienten Energieeinsatz geachtet.

NAS-Funktion, Druck- und Mediaserver sind besonders für Einsteiger nützlich, die noch keine eigene Hardware für diese Aufgaben besitzen. Auf externe Speicher, die an der FRITZ!Box angeschlossen sind, kann im ganzen Netzwerk einfach zugegriffen werden – auf Wunsch auch von außerhalb. Leistungsmerkmale wie WLAN-Gastzugang, WPS, Kindersicherung, Firewall, Push Mail, IPv6 oder VPN runden die Ausstattung ab. Das neue FRITZ!OS 5.51 ist selbstverständlich mit von der Partie.

Die FRITZ!Box 3390 kann auch an Glasfaser- und Kabelanschlüssen eingesetzt werden. Per Ethernet-Anschluss lässt sich das Gerät an das zusätzliche Netzabschlussgerät, das der Kabel- bzw. Glasfaser-Anbieter stellt, anschließen und fungiert dann "nur" als WLAN-Router. Direkt unterstützt werden DSL-Anschlüsse nach Annex-J-Norm, hier fungiert die Box dann auch als Modem.

  • Die wichtigsten Funktionen im Überblick:
  • Integriertes ADSL/VDSL-Modem (bis 100 MBit/s)
  • WLAN N mit 2x 450 MBit/s gleichzeitig, 2,4 und 5 GHz
  • 4x Gigabit-Anschluss (10/100/1000 MBit/s)
  • 2x USB 2.0
  • Integrierter Media- und Druckerserver
  • NAS-Funktion
  • IPv6-Unterstützung
  • DSL Annex-J-Unterstützung
  • Enthält FRITZ!OS 5.51
  • VoIP über FRITZ!App Fon
  • Zugriff auch von unterwegs mit MyFRITZ!-App

Die unverbindliche Preisempfehlung der 3390 liegt laut AVM bei 150,42 Euro plus MwSt., das ist der gleiche UVP wie bei der 3370. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: