Apple: Hinweise auf neuen 4K-iMac aufgetaucht Apple: Hinweise auf neuen 4K-iMac aufgetaucht - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.08.2015 pte

Apple: Hinweise auf neuen 4K-iMac aufgetaucht

Experten des französischen Mac-Magazins "Consomac" haben in einer Vorabversion des kommenden Apple-Betriebssystems "El Capitan" Hinweise auf ein bislang nicht bekanntes, neues iMac-Modell entdeckt. Wie die Entwickler berichten, handelt es sich dabei um Spuren, die auf einen neuen 21,5-Zoll-iMac mit Retina-Display und 4K-Bildschirmauflösung hindeuten. Mit einer nativen Auflösung von 4.096 mal 2.304 Pixel würde Apple der kleineren Variante seines beliebten Desktop-Computers damit im Vergleich zum aktuellen 21-Zoll-Modell eine Verdoppelung der Bildpunkte spendieren. Apple-Fans sprechen von einem "längst überfälligen Update".

iMac mit Retina 5K Display

iMac mit Retina 5K Display

© Apple

Wenn es um die Aktualisierung seiner iMac-Reihe geht, hat Apple bereits im Herbst vergangenen Jahres mit einem 27-Zoll-iMac mit Retina-Display und 5K-Auflösung für Aufsehen gesorgt. Für viele Experten war es folglich nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der kleinere Desktop-Bruder eine ähnliche Aufrüstung erfährt. Durchgesickert ist das Ganze letztendlich aber nur, weil Consomac-Entwickler sich die Dateistruktur und Codeziele der kürzlich veröffentlichten sechsten Betaversion von OS X 10.11 - genannt "El Capitan" - sehr genau angesehen haben.

In drei Systemdateien sollen sich demnach entsprechende Hinweise versteckt haben, die auf eine neue 21,5-Zoll-Version hindeuten. Während es zu den genauen technischen Daten des iMacs bisher noch keine näheren Informationen gibt, soll vor allem das Display des Computers ein bedeutendes Update erfahren. Dieses soll dann eine Auflösung von 4.096 mal 2.304 statt wie bislang 1.920 mal 1.080 Pixel bieten. Zusätzlich zur deutlich höheren Displayauflösung soll Apple auch an der generellen Verbesserung der Panelqualität bei allen iMacs arbeiten, die insbesondere die Farbsättigung verbessern soll.

Ähnlich wie bei der 27-Zoll-Version des iMac mit Retina-Display, soll sich auch das neue 21,5-Zoll-Modell in Bezug auf das Design nicht von der aktuellen Version unterscheiden, so die Consomac-Experten. Genauso unklar wie die technischen Spezifikationen bleibt auch der mögliche Preis. Insider gehen allerdings davon aus, dass dieser oberhalb des aktuellen High-End-Modells ohne Retina-Display - also bei rund 1.999 Euro - angesiedelt sein könnte. Wann Apple das neue Modell offiziell ankündigen wird, ist derzeit nicht bekannt. Laut Einschätzung von Brancheninsidern könnte es aber schon im Laufe der nächsten Monate in den Handel kommen. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: