Dell präsentiert die nächste Generation seiner Vostro-Notebooks Dell präsentiert die nächste Generation seiner Vostro-Notebooks  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.09.2016 Wolfgang Franz/pi

Dell präsentiert die nächste Generation seiner Vostro-Notebooks

Dell hat seine Vostro-Produktlinie aktualisiert. Wie alle Geräte dieser Marke erfüllen auch die neuen Notebooks Vostro 15 5000 und Vostro 15 3000 die spezifischen Anforderungen insbesondere kleiner Unternehmen, so die Herstellerangaben.

Das Gehäuse ist in zahlreichen Farben erhältlich, darunter Grau, Gold und Blau.

Das Gehäuse ist in zahlreichen Farben erhältlich, darunter Grau, Gold und Blau.

© Dell

Die neuen Vostro-5000-Notebooks mit 15-Zoll-Bildschirm garantieren mit ihrem schlanken Design hohe Mobilität und wirken mit ihrem edlen Metallgehäuse besonders hochwertig. Das Gehäuse ist in zahlreichen Farben erhältlich, darunter Grau, Gold und Blau.

Die Notebooks bieten hohe Leistung, die sich flexibel erweitern lässt. Sie können mit Prozessoren bis zu Intel Core i7 der siebten Generation bestückt werden, bieten bis zu 4 GB GDDR5-Videospeicher, bis zu 1 TB HDD-Speicher und bis zu 256 GB SSD-Speicher. Optional ist auch eine Dual-Drive-Kombination aus HDD und SSD erhältlich. Der Arbeitsspeicher beträgt bis zu 16 GB und kann auf bis zu 32 GB erweitert werden.

Für hohe Sicherheit sorgt ein optionaler Fingerabdruckleser mit Windows Hello. Er erlaubt es den Nutzern, sich mit einer einfachen Bildschirmberührung am System anzumelden. Darüber hinaus bieten die Notebooks durch TPM 2.0 Hardware-basierten Schutz für Verschlüsselungscodes.

Neben HDMI- sind die neuen Geräte auch mit VGA-Anschlüssen ausgestattet. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, die Notebooks auch mit älteren Bildschirmen zu verbinden.

Die ebenfalls neuen Vostro-3000-Notebooks mit 15-Zoll-Display stehen in zwei Modellen zur Verfügung. Das besonders dünne und leichte Modell 3568 bietet kostenbewussten Kleinunternehmen zahlreiche Features für hohe Sicherheit und Produktivität.

Es kann mit Prozessoren bis hin zu Intel Core i5 der siebten Generation ausgestattet werden und bringt bis zu 1 TB HDD-Speicher, bis zu 256 GB SSD-Speicher und bis zu 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit. Optional steht für das Modell 3568 ein FHD-Display zur Verfügung.

Außerdem bietet es zahlreiche Grafikoptionen. Dazu zählen diskrete 2-GB-Grafikkarten, die bei der Arbeit mit besonders grafikintensiven Anwendungen für den nötigen Leistungsschub sorgen. Darüber hinaus ist das Modell 3568 ebenfalls mit TPM 2.0, einem Fingerabdruckleser mit Windows Hello sowie HDMI- und VGA-Anschlüssen ausgestattet.

Das zweite Modell (3565) deckt ein breites Spektrum an Anforderungen und Budgets ab. Dazu bietet es eine ganze Reihe unterschiedlicher AMD-Prozessoren und lässt sich mit bis zu 1 TB HDD-Speicher oder bis zu 128 GB SSD-Speicher ausstatten.

Die Notebooks des Modells 3565 sind in Schwarz verfügbar und kommen mit einem 15,6 Zoll großen Anti-Glare-HD-Bildschirm. Mit einem VGA-Anschluss unterstützen auch sie ältere Peripheriegeräte und erleichtern bei Präsentationen die Verbindung mit einem Projektor. Der Gigabit-Ethernet-Port gewährleistet einen hohen Durchsatz und zuverlässige Verbindungen, ein USB-3.0-Anschluss sorgt für schnelle Datentransfers.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: