Acer vernetzt PC, TV und Smartphone mit clear.fi Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.03.2011 pte/Rudolf Felser

Acer vernetzt PC, TV und Smartphone mit clear.fi

clear.fi nennt sich eine neue Softwarelösung des Hardwareherstellers Acer, mit der die "private Cloud" in die Haushalte Einzug halten soll.

Die Plattform entspreche dem Kundenwunsch nach einfacher Vernetzung aller Geräte im Heimnetzwerk und der Möglichkeit, Daten auf verschiedenen Geräten zentral zu vereinen. "Der persönliche PC ist nicht mehr der Mittelpunkt der Akivitäten, sondern nur ein Zugangspunkt", sagt Tobias Färber, Produkt Manager Consumer PCs bei Acer Deutschland, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext auf der Cebit.

Für die Nutzer wird zunehmend das Internet zum zentralen Medium, auf das sie immer und überall bequem zugreifen wollen. Zuhause kommt darüber hinaus noch der Wunsch dazu, Medien wie Fotos, Musik oder Videos auf jedem Gerät abspielen zu können. Für den Endkunden ist Cloud Computing bereits real, allerdings unter anderem Namen. "Die Menschen erwarten eine nahtlose Medienübergabe, das mit dem Smartphone geschossene Foto muss auf einfache Weise am TV-Gerät betrachtet werden können", sagt Färber.

EINBINDUNG ALLER GERÄTE Bei clear.fi werden alle Daten unter einem gemeinsamen System mit einheitlicher Benutzeroberfläche zugänglich gemacht – unabhängig davon, wo sie gespeichert sind. Alle kompatiblen Geräte, die in das Heimnetzwerk per Kabel oder WLAN eingebunden sind, werden automatisch erkannt. clear.fi ist auf allen geeigneten Acer-Produkten vorinstalliert, womit diese direkt in das Netzwerk eingebunden und für das Teilen von Inhalten genutzt werden können.

Die Anzeige der Mulitmedia-Inhalte erfolgt in einem zentralen Fenster. Darüber hinaus können alle Daten schnell und unkompliziert auf alle Geräte innerhalb des Netzwerks übertragen und direkt wiedergegeben werden, ohne physische Speichermedien wie USB-Sticks oder externe Festplatten zu benötigen.

Ebenso wie auf physische Geräte kann auf Online-Quellen wie Flickr und Youtube zugegriffen werden. "clear.fi ist eine Kombination aus privater und öffentlicher Cloud und ermöglicht es mehreren Benutzern, ihre Multimedia-Bibliotheken zentral zu verwalten und umgehend auf jedem eingebundenen Gerät zu genießen", führt Färber aus. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: