Künstliche Intelligenz in der Küche Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.09.2009 Rudolf Felser

Künstliche Intelligenz in der Küche

Die Universität Hildesheim und Empolis gewannen mit ihrer Software die Koch-Weltmeisterschaft für Computer in Seattle.

Hausfrauen und Hobbyköche können Ihre Schürze an den Nagel hängen. Nicht nur, dass immer mehr Roboter die Hausarbeit übernehmen, künftig kocht auch noch der Computer. Ganz so weit ist es mit dieser Zukunftsvision zwar noch nicht, aber Computer helfen heute schon bei der intelligenten und fehlerfreien Erstellung von Kochrezepten. So können auch ungeübte Köche garantiert etwas Schmackhaftes zaubern und Hobbyköche ihrer Kombinations- und Innovationsfreude freien Lauf lassen.

Dies bewiesen die Softwarefirma Empolis und die Universität Hildesheim mit dem Weltmeister-Sieg der Koch-Software CookIIS beim 2. International Computer Cooking Contest (CCC), der kürzlich im Rahmen der International Conference on Case-Based Reasoning in Seattle (USA) stattfand. CookIIS basiert auf einem maschinellen Lernverhalten der Anwendung Empolis Research & Discovery und wurde von einem Team der Universität Hildesheim entwickelt. Empolis Research & Discovery wurde erst kürzlich vom Wissensmanagement-Fachmagazin KMWorld als "Trendsetting Product of the Year 2009" ausgezeichnet.

Beim CCC hatten die teilnehmenden Teams die Aufgabe, auf Basis einer bekannten und vor dem Wettbewerb festgelegten Rezeptsammlung ein Software-System zu entwickeln, das es bei der Menü-Planung und Zusammenstellung der Zutaten mit professionellen Sterne-Köchen aufnehmen kann. In einer Live-Show wurden die Systeme mit konkreten, vorher aber unbekannten, Aufgabenstellungen und Zutaten konfrontiert, auf deren Basis dann "gekocht" werden musste. Die entsprechenden Menü-Vorschläge der Computer wurden anschließend von einer internationalen Jury - inklusive eines Chef-Kochs - live bewertet und kommentiert.

Die finale und entscheidende Aufgabe im Wettbewerb, die CookIIS am besten löste, lautete "Pizza mit Lauch". Unter den 1.500 Rezepten innerhalb der Datenbank gab es aus naheliegenden Gründen kein Rezept, das hierzu genau passte. CookIIS wählte aus der Datenbank die "No Meat Bean Burn Pizza" aus - mit dem Hinweis, Zwiebeln durch Lauch zu ersetzen. In den Augen der Fach-Jury stellte dies die kulinarisch und technisch überzeugendste Lösung dar.

Das Koch-Beispiel zeigt in anschaulicher Weise, dass Computer in der Lage sind, unstrukturierte Daten in nutzbare Informationen zu verwandeln - zumindest, wenn sie vorher mit intelligenter Software "gefüttert" worden sind. Was hier im Bereich Kochen möglich ist, ist natürlich auch für viele weitere Einsatzbereiche denkbar und wird auch bereits genutzt. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: