So funktioniert der Windows-Taskmanager Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.01.2010 Gaby Salvisberg*

So funktioniert der Windows-Taskmanager

Windows besitzt mit dem Taskmanager ein mächtiges Hilfsmittel im Umgang mit renitenten oder versteckten Programmen und mit Windows-Pannen. Wir stellen Ihnen den Taskmanager von Windows deshalb ausführlich vor.

Welche Programme in Windows gestartet sind, erkennen Sie normalerweise durch einen Blick auf die Taskleiste unten auf Ihrem Bildschirm. Dort warten die geöffneten Fenster darauf, dass Sie per Mausklick oder über die Tastenkombination Alt+Tab zu ihnen zurückkehren.

Diese Taskleiste zeigt aber keine Programme an, die unsichtbar im Hintergrund laufen. Hierfür ist unter Windows der Taskmanager gedacht. Diesem entlocken Sie Informationen über Prozesse, mit denen sich Windows nebenbei gerade beschäftigt.

Taskmanager öffnen und schließen Die meisten Benutzer verwenden zum Öffnen des Taskmanagers die Tastenkombination Ctrl+Alt+Delete. Diese startet jedoch zuerst das Dialogfenster "Windows-Sicherheit", das neben Abmelde- und Herunterfahrmöglichkeiten auch eine Schaltfläche zum Starten des Task-Managers aufweist.

Diesen Umweg können Sie sich sparen, wenn Sie den direkten Weg zum Taskmanager kennen: Shift+Ctrl+Esc. Mausfans kommen fast ebenso schnell ans Ziel: Klicken Sie einfach mit Rechts auf eine freie Stelle der Taskleiste und wählen Sie TASK-MANAGER.

Retter in der Not: Ein sehr praktisches Werkzeug des Task-Managers steckt ganz unscheinbar im Menü DATEI. Dort finden Sie den Befehl NEUER TASK (AUSFÜHREN). Dieser ist etwa dasselbe wie START/AUSFÜHREN. Dieses Werkzeug ist Ihr Rettungsanker, wenn sich Windows besonders schlimm verheddert und nicht einmal mehr ein Startmenü anzeigt. Denn der Task-Manager funktioniert so gut wie immer, wenn Sie ihn per Tastenkürzel aufrufen. Wenn Sie also zum Beheben oder Erforschen des Windows-"Hängers" ein Hilfsprogramm ausführen wollen (z.B. das DOS-Fenster cmd.exe), können Sie versuchen, es über diesen Weg zu starten.

DIE REGISTER DES TASKMANAGERS VON WINDOWS Der Task-Manager von Windows hat mehrere Register, unter anderem diese:

Register ANWENDUNGEN: Es hat ungefähr die gleichen Fähigkeiten wie die Taskleiste; so auch die Möglichkeit, einzelne Tasks neben- oder untereinander anzuordnen.

Register PROZESSE: Dieses zeigt sämtliche Programme, die im Vorder- oder Hintergrund gestartet sind. Die einzelnen Spalten (Name, Prozess-ID, CPU-Nutzung etc.) lassen sich durch Klicks auf die Titel sortieren.

Zu den nachfolgend erwähnten, radikalen Mitteln greifen Sie am besten nur, wenn wirklich nichts anderes mehr hilft: Möchten Sie eine renitente Anwendung abschießen, weil sie den PC blockiert? Klicken Sie entweder darauf und anschließend auf PROZESS BEENDEN oder wählen Sie den gleichnamigen Befehl, nachdem Sie mit Rechts auf den Prozess geklickt haben. Seien Sie dabei vorsichtig, denn wenn Sie den falschen Prozess abmurksen, könnte es sein, dass Sie ungespeicherte Daten verlieren. Im selben Kontextmenü treffen Sie auch auf PROZESSSTRUKTUR BEENDEN.

Wenn Sie diesen Befehl auswählen, killt Windows nicht nur den ausgewählten Prozess, sondern alle weiteren von ihm erzeugten. Beim Abschießen der Prozessstruktur von Microsoft Outlook würde z.B. auch der von ihm verwendete MAPI-Spooler (mapisp32.exe) geschlossen.

Was Ihnen in diesem Register angezeigt wird, können Sie übrigens selbst bestimmen. Gehen Sie im Menü ANSICHT zu SPALTEN AUSWÄHLEN und haken Sie jene Felder an, die Sie interessieren.

Register SYSTEMLEISTUNG: Hier sehen Sie die Leistung Ihres Computers als Kurve. Ziemlich hübsch anzusehen ist das Register SYSTEMLEISTUNG nach einem Doppelklick irgendwo ins Fenster: Es wird nur noch die Grafik "CPU-Nutzung" und "Verlauf der CPU-Nutzung" angezeigt. Durch einen erneuten Doppelklick wird die ursprüngliche Ansicht wiederhergestellt. Mehr zur Prozessorauslastung erfahren Sie im Register PROZESSE.

* Der Autor ist Redakteur des PCtipp.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: