Fraunhofer und Bene bauen "Touch-Tisch" Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.03.2010 Rudolf Felser

Fraunhofer und Bene bauen "Touch-Tisch"

Bene und Fraunhofer Austria kooperieren bei der Entwicklung moderner Bürokommunikationstechnologie. Multi-Touch-Technologie soll mit hochwertigem Möbeldesign verbunden werden.

Im Moment steuern Menschen Maschinen noch über Tastatur und Computermaus. Einem Trend der vergangenen Jahre folgend gibt es immer mehr Möglichkeiten, Anwendungen direkt über das Berühren des Bildschirms mit den Fingern zu bedienen. Durch das iPhone rückte diese Technologie stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Um sie in der Bürokommunikation zu etablieren, startete eine Kooperation zwischen Fraunhofer Austria und Bene. Ziel dieser Kooperation ist es, handelsübliche großformatige Multi-Touch-Bildschirme mit Bene-Produkten zu verbinden. Diese sollen vom Geschäftsbereich Visual Computing von Fraunhofer Austria mit maßgeschneiderten Software-Anwendungen für Kunden aus Industrie, Verwaltung und Forschung versehen werden.

"Bene und Fraunhofer setzen mit dieser Kooperation neue Standards bei der Integration moderner Medien und der intelligenten Einrichtung von Kommunikationsräumen", sagt Eva Eggeling, Leiterin von Fraunhofer Austria Visual Computing, ein Schwesterunternehmen des Fraunhofer IGD. "Der Multi-Touch-Table von Bene und Fraunhofer steht für die nächste Generation hochwertiger Kommunikationstools", ergänzt Jens Jacobsen, Leiter des Bereichs Research & Design bei Bene.

Die Arbeit mit dem Multi-Touch-Table ist denkbar einfach und intuitiv: Bei einem 3D-Architekturmodell wird mit einem Fingerzeig zur Position navigiert. Mit einem zweiten Finger definiert man die Blickrichtung. Eine Wischbewegung lässt ein Objekt um seine eigene Achse rotieren, eine Ziehbewegung beider Zeigefinger zoomt in das Objekt hinein.

Der Multi-Touch-Table ist vor allem für Informationssysteme, Produktpräsentationen und Planungswerkzeuge geeignet. Ab Ende Mai soll der erste Prototyp verfügbar sein. Die nachfolgenden Modelle wird Bene zunächst für die Präsentationen seiner Möbelkollektion nutzen.

Die Idee ist freilich nicht neu: 2008 hat beispielsweise Microsoft mit seinem Touch-Tisch Surface versucht, die noch offene Marktnische zu bearbeiten. Viel mehr als ein Konzept ist daraus allerdings nicht geworden, es gibt über den Erdball verstreut nur ein paar dieser Tische – einen davon übrigens im Microsoft Innovation Center in Wien (siehe dazu "Microsoft bringt Computer-Tisch Surface auf den Markt"). Das "Problem" war hauptsächlich der Preis, eine angekündigte Senkung des selben lässt noch auf sich warten.

Einen anderen Ansatz verfolgten zwei Studenten der FH Hagenberg in Oberösterreich, die einen Couchtisch entwickelt haben der die Steuerung aller Geräte im Wohnzimmer ermöglicht. Sie arbeiten jedoch nicht mit Behrührungssensivität, sondern schlicht mit einer Kamera über dem Tisch (siehe "FH-Studenten machen Tisch zur Fernbedienung"). (rnf/pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: