Toshiba feiert 25 Jahre Mobile Computing mit neuen Geräten und Formfaktoren Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.07.2010 Alex Wolschann

Toshiba feiert 25 Jahre Mobile Computing mit neuen Geräten und Formfaktoren

Ein ambitionierter Manager des japanischen Toshiba-Konzerns war 1985 für die Markteinführung des ersten Toshiba-Notebooks verantwortlich. Der T1100 getaufte Klotz erfreute sich anfangs keiner großen Beliebtheit und wurde auch bei OEM wie Compaq abgelehnt.

Nachdem Microsoft und Lotus überredet werden konnten, ihre Software auf 3,5 Zoll Disketten zu produzieren, war der erste Schritt getan. Bis zur Cebit 1986 konnten die angepeilten 10.000 Stück verkauft werden. Nun war auch Compaq wieder interessiert und der Markt begann zu wachsen.

Zum 25. Geburtstag des ersten massenmarkttauglichen Notebooks präsentiert Toshiba nun drei neue Reihen, die erneut die Innovationskraft des Unternehmens unter Beweis stellen. Ein wahrer Cloud Companion kommt mit dem AC100 auf den Markt. Das Android-basierende Mobile Internet Device kombiniert die Vorteile eines Netbooks mit der Funktionalität eines Smartphones und soll mit einem übersichtlichen 25,7 cm Display überzeugen. Das Display ist nur 14 Millimeter dünn, das ganze Gerät wiegt schlanke 870 Gramm und soll sieben Tage im Standby-Modus arbeiten können. Ein genauer Preis steht noch nicht fest. Da das Gerät optional auch über 3G-Anbindung verfügt, wird der Preis laut Toshiba zwischen knapp 350 und 450 Euro liegen.

ZWEI DISPLAYS Als weltweit erstes auf Windows 7 basierendes Dual Screen Notebook erscheint der Libretto W100. Er stellt sich als Begleiter im Taschenbuch-Format vor, dessen zwei 17,8 cm Multi-Touch-Displays individuell den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden können und zur Erstellung und Nutzung von unterschiedlichen Inhalten verwendet werden können.

Die Bildschirme können je nach Anwendung parallel benutzt werden, in vielen Fällen dient der untere Bildschirm als virtuelle Tastatur mit Force-Feedback. Der User spürt bei jedem Tastendruck eine vibrierende Rückmeldung. Das Gerät wird mit 64GB SSD ausgestattet und wird ab Mitte August im Handel erhältlich sein. Der Preis wird zwischen 1.200 und 1.250 Euro betragen.

LEICHTESTES NOTEBOOK Für Business-Anwender bietet sich das leichteste und schmalste 13-Zoll-Notebook Europas mit vollem Funktionsumfang an. Der Portégé R700 soll neben seinem Gewicht ab 1,4 kg mit neuen Technologien beeindrucken. Unter anderem ermöglicht die Airflow-Cooling-Technologie die Integration der neuesten Prozessoren der Intel-Core-Familie in das schlanke Gehäuse, bei minimalem Lüftergeräusch. Die Kühltechnologie konnte durch eine neue Anordnung der Komponenten deutlich verbessert werden. Das Display ist entspiegelt, das Gehäuse durch ein Wabenmuster besonders widerstandsfähig. Die Akkuleistung soll bei knapp zehn Stunden liegen. Optional kann auch die Intel iCore Technologie zum Einsatz kommen. Der Preis variiert stark je nach Ausstattung und bewegt sich zwischen 1.150 und 2.300 Euro.

Für Privatanwender bietet sich der neue Satellite R630 in demselben Format an, der ebenfalls mit dieser Technologie aufwartet. Außerdem kommen die ersten Modelle der Satellite L630-Reihe auf den Markt. In ihrem 13,3-Zoll-Format sind die Geräte nicht nur schlank, sondern mit 2,1 Kilogramm auch leicht genug, um ihren Multimediaambitionen an jedem Ort freien Lauf zu lassen. Weitere Geräte werden angeboten in den Reihen Satellite L670, Satellite C650 und Satellite P500. Für alle Gamer bietet sich das neue Qosmio X500-Modell an.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: