Lenovo will Mobilfunkgeschäft ausbauen Lenovo will Mobilfunkgeschäft ausbauen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Lenovo will Mobilfunkgeschäft ausbauen

Der chinesische Computerkonzern Lenovo prüft eine Reihe von Optionen zum Ausbau des Mobilfunkgeschäfts.

Der chinesische Computerkonzern Lenovo prüft eine Reihe von Optionen zum Ausbau des Mobilfunkgeschäfts.

Der chinesische Computerkonzern Lenovo prüft eine Reihe von Optionen zum Ausbau des Mobilfunkgeschäfts.

© apa

Der chinesische Computerkonzern Lenovo prüft eine Reihe von Optionen zum Ausbau des Mobilfunkgeschäfts. Ein Gebot für den kanadischen Blackberry-Hersteller RIM sei dabei eine von vielen Optionen, sagte Lenovo-Finanzchef Wong Wai Ming am Donnerstag der Nachrichtenagentur Bloomberg beim Weltwirtschaftsforum in Davos. "Wir werden nicht zögern, wenn sich die richtige Chance bietet".

Lenovo habe mit Research in Motion (RIM) und seinen Banken über verschiedene Kombinationen und strategische Projekte gesprochen, sagte Wong. RIM erwägt derzeit trotz seines Bemühens um eine Neuaufstellung die Zerschlagung des Konzerns. "Es gibt mehrere Möglichkeiten, wozu der Verkauf der Hardware-Produktion ebenso gehört wie die Lizenzierung unserer Software", hatte RIM-Chef Thorsten Heins Anfang der Woche in einem Interview der "Welt" auf die Frage nach den Optionen für den früheren Trendsetter gesagt. Auch wenn der Druck auf das Unternehmen zuletzt gesunken sei, laufe die strategische Überprüfung noch.Die Kanadier sind gegenüber den Konkurrenten Apple und Samsung ins Hintertreffen geraten. Anfang Dezember musste RIM erstmals in der Firmengeschichte einen Rückgang der Kundenzahl verkraften. Jedes Gebot für Teile von RIM, das Ministerpräsident Stephen Harper einst als "Kronjuwel" bezeichnet hatte, würde eine umfassende Prüfung durch die kanadischen Behörden auslösen. Für eine Zustimmung der Regulierer müsste der Deal unter dem Strich Vorteile für Kanada bieten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: