HP will setzt mit sicheren Ultrabook Business-Modellen neue Maßstäbe setzen HP will setzt mit sicheren Ultrabook Business-Modellen neue Maßstäbe setzen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


HP will setzt mit sicheren Ultrabook Business-Modellen neue Maßstäbe setzen

HP hat eine Reihe eleganter Business-Notebooks präsentiert, die das mobile Mainstream-Computing neu definieren sollen. Das Portfolio umfasst Ultrabooks, die nicht nur Anforderungen von Business-Anwendern gerecht werden sollen, sondern auch die IT-Budgetvorgaben.

Das HP Spectre x2 Pro soll mit Flexibilität und Mobilität eines 2-in-1-Designs überzeugen, das sich mit einem Scharniermechanismus vom Ultrabook zum Tablet verwandeln lässt.

Das HP Spectre x2 Pro soll mit Flexibilität und Mobilität eines 2-in-1-Designs überzeugen, das sich mit einem Scharniermechanismus vom Ultrabook zum Tablet verwandeln lässt.

© HP

Unternehmen müssen bei der Umgestaltung des Arbeitsumfelds einen schwierigen Spagat schaffen: Die Mitarbeiter wünschen sich stylishe Mobilgeräte, während IT-Entscheider die Sicherheit und Verwaltung der Unternehmenstechnologie bewahren möchten. Deshalb hat HP bei der Entwicklung der neuen EliteBook und ProBook Notebook-Serien auf Mobilität, Strapazierfähigkeit sowie Sicherheit, nicht zuletzt aber auch Design, gesetzt.

Die Modelle der HP EliteBook 800 Serie sind um bis zu 24 Prozent dünner und 28 Prozent leichter als die Systeme der Vorgängergenerationen. Die neuen Rechner wurden gezielt für Vielreisende entwickelt, denn es steht eine Akku-Option mit bis zu 33 Stunden Betriebsdauer zur Verfügung. Die Geräte erfüllen die US-amerikanische Militärnorm MIL-STD 810G, was ihre robuste Zuverlässigkeit für den Business-Einsatz belegen soll.

Auf den HP EliteBooks steht HP Sure Start zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Funktion von HP BIOSphere, die gemeinsam mit HP Labs, der zentralen Forschungsorganisation des Unternehmens, zur automatischen Wiederherstellung fehlerhafter Systeme entwickelt wurde. Damit ksollen die Nutzer ihre Produktivität wahren und Downtime reduzieren.

 

Die HP ProBook 600 stellt ein breites Spektrum von Business-Technologien bereit und unterstützt auch Legacy-Funktionen. Die Rechner sind mit HD-Displays und zahlreichen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet.Die neuen Notebooks der HP ProBook 400 Serie wurden speziell für die Anforderungen und Budgets kleinerer Unternehmen entwickelt. Die Systeme nutzen Intel Core i3/i5/i7 Prozessoren der vierten Generation. Das HP Spectre x2 Pro bietet die Leistung eines Ultrabooks mit Intel Core i3/i5 Prozessoren und den Komfort eines Tablets dank einem abnehmbaren Touchscreen und strapazierfähigen Scharniermechanismus. Das HP EliteBook 820 G1 ist bis zu 35 Prozent dünner und 18 Prozent leichter als die Vorgängergenerationen. Es ist mit einem Display mit 30,5 Zentimeter/12 Zoll Diagonale ausgestattet und wiegt unter 1,4 Kilogramm. Das HP EliteBook 840 G1 stellt einen Bildschirm mit 36,5-Zentimeter-Diagonale (14 Zoll) mit optionaler Touchoberfläche für Windows 8 bereit. Darüber hinaus erreicht der optionale Slice-Akku bis zu 33 Stunden.

Die PCs der HP ProBook 600 Serie sind konfigurierbare HP Business-Notebooks. Sie sollen den IT-Administratoren die flexible Anpassung an die ganz speziellen Anforderungen der Fachanwender erlauben. Optionale 4G LTE WWAN Unterstützung gewährleistet, dass die Unternehmen ständig in Verbindung bleiben, während der optionale Akku mit erweiterter Laufzeit für einen ganzen Arbeitstag halten soll. Das HP ProBook 640 G1 Notebook ist mit einem Display mit 35,6 Zentimeter/14 Zoll Diagonale ausgestattet und ist mit Intel Core i7, i5 oder i3 Dual-Core-Prozessoren ausgestattet.

HP MOBILE CONNECT
HP Mobile Connect ist ein mobiler Breitbandservice auf Prepaid-Basis, der in bestimmte Notebooks der Serien HP ProBook und HP EliteBook sowie in das HP ElitePad 900 integriert ist. Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Cubic Telecom bietet der HP Mobile Connect Service lokale und internationale Mobilverbindungen zu lokalen Gebühren, wobei die Infrastruktur großer Mobilfunkbetreiber genutzt wird. Die Kunden können aus verschiedenen Tarifangeboten für ihr jeweiliges Land wählen oder sich für einen Fearless Roaming Plan entscheiden. Dabei handelt es sich um einen Roaming-Vertrag für die Nutzung von Diensten in mehreren Ländern. Die Anwender ersparen sich hier die Beschäftigung mit verwirrenden Roaming-Tarifstrukturen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: