Canon präsentiert neue Projektoren Canon präsentiert neue Projektoren - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.08.2014 Rudolf Felser/pi

Canon präsentiert neue Projektoren

Canon kündigt die Einführung einer neuen Serie mobiler Projektoren an. Die fünf neuen LV-Modelle sind leicht, kompakt und filterlos. Bei zwei Projektoren handelt es sich um Short-Throw Modelle mit kurzem Projektionsabstand.

Canon LV-WX300

Canon LV-WX300

© Canon

Die neue Canon LV-Serie umfasst die Modelle LV-WX300, LV-X300, LV-S300, LV-WX300ST und LV-X300ST. Jedes Modell erzielt standardmäßig eine Lichtleistung von 3.000 Lumen und bietet so die notwendige Helligkeit, um in verschiedensten Besprechungsräumen und Klassenzimmern klar erkennbare Bilder erzeugen zu können – sogar bei künstlicher Beleuchtung. Canon hat sich für die Integration von "Digital Light Projection“ (DLP)-Technologie in die LV-Serie entschieden. Die DLP-Projektoren verfügen über die "BrilliantColor“ Technologie, die ein Farbrad mit sechs Sektoren verwendet und so eine überzeugende Farbwiederwabe ermöglichen soll. Dabei werden auch Cyan- und Gelb-Sektoren eingesetzt, die den Sättigungsgrad verbessern und die matten, leblosen Farben vermeiden, die häufig mit anderen DLP-Modellen in Verbindung gebracht werden. Gleichzeitig bieten alle neuen DLP-Projektoren der gesamten Serie ein Kontrastverhältnis von 2.300:1.

Jedes der neuen Modelle ist "filterlos“ – so werden die mit dem Austausch des Luftfilters verbundenen Kosten und Unannehmlichkeiten vermieden. Durch die neue Projektionslampe mit hoher Lebensdauer, die den Angaben zufolge bei durchgehender Verwendung des ECO-Modus eine Laufzeit von bis zu 6.000 Stunden bietet, sollen die Betriebskosten weiter verringert werden.

Vier Modelle der Serie sind mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet. An eine geeignete Quelle angeschlossen, ist der Projektor in der Lage, 3D-Inhalte über das DLP-Link-System wiederzugeben. Mit einem Gewicht von weniger als 3 kg lassen sich die fünf neuen Modelle relativ leicht mitnehmen – so richtig mobil sind sie damit aber nicht.

Die neue Canon LV Serie mobiler Projektoren umfasst die Modelle:

  • LV-WX300: WXGA-Auflösung, helle Breitwand-Projektion mit HDMI- und Netzwerkanschluss
  • LV-X300: XGA-Auflösung, helle Projektionen und eine zuverlässige Bildwiedergabe
  • LV-S300: SVGA-Auflösung und niedrige Betriebskosten. Einstiegsmodell
  • LV-WX300ST: kurzer Projektionsabstand. Dieses Modell wurde in Hinblick auf Mobilität und Flexibilität für den Einsatz in Besprechungsräumen und Klassenzimmern entwickelt
  • LV-X300ST: XGA-Bilder aus kurzem Projektionsabstand


Die Preise rangieren zwischen rund 370 Euro für das Gerät LV-S300 sowie rund 880 Euro für das LV-WX300ST. Die beiden Kurzdistanz-Projektoren sollen ab Dezember verfügbar sein, der Rest  der Serie bereits ab September. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: