KESS Power Solutions mit eigener USV-Serie KESS Power Solutions mit eigener USV-Serie - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.07.2015 pi/Rudolf Felser

KESS Power Solutions mit eigener USV-Serie

Der österreichische USV-Spezialist KESS Power Solutions ergänzt sein Angebot mit der KESSUPS-Reihe um eigene USV-Produkte.

KESSUPS 51RT

KESSUPS 51RT

© KESS Power Solutions

KESS Power Solutions ist ein Spezialist für Lösungen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung und Verteilung im Bereich IT, Serverraum, Facility und Industrie. Bislang vermarktete das Unternehmen Lösungen von beispielsweise Newave, Eaton oder seit Anfang 2015 auch Huawei. Doch nun startet das Unternehmen eine eigene USV-Serie: Mit der KESSUPS-Serie präsentiert KESS eine kompakte, einphasige USV-Lösung für alle erdenklichen Einsatzgebiete. Die KESSUPS-Reihe ist in Line Interactive (KESSUPS 51RT) und Online-Ausführung (KESSUPS 91RT) erhältlich und umfasst einen Leistungsbereich von 700 bis 10.000 VA.

KESSUPS 51RT

Die neue Line Interactive KESSUPS 51RT Serie mit reinem Sinuswellenausgang ist laut KESS Power Solutions "hinsichtlich Technologie und Support die beste Auswahl am heimischen USV-Markt". Diese ist als Tower/Rack-Format mit drehbarer LCD-Anzeige erhältlich und kann in jede Computer- und Industrie Umgebung integriert werden. Mit dem Ausgangsleistungsfaktor von 0,9 und dem Sinusausgang ist sie kompatibel mit allen gängigen PFC IT Servern.

Zusätzlich verfügt das USV-System über eine Notfallabschaltung, verschiedene Überwachungsmöglichkeiten, konfigurierbare Lastsegmente und über optionale Batterieerweiterungen für Anwendungen, welche längere Überbrückungszeiten benötigen.

Auch redundante USV-Lösungen sind bei der Installation von zwei KESSUPS 51RT zusammen mit einem automatischen Transferswitch möglich.

KESSUPS 91RT

Die Online Doppelwandler USV-Serie KESSUPS 91RT bietet Schutz gegen alle Arten von elektronischen Störungen, wie Stromausfälle, Spannungs- und Frequenzänderungen, in einer kompakten Einheit. Sie ist in allen gängigen Leistungen und ebenso als Rack/Tower-Version erhältlich. Dieses kompakte USV-Modell deckt einen Leistungsbereich von 700 VA bis 10.000 VA ab und ist in den oberen Leistungen parallelschaltfähig.

Dank des drehbaren, grafischen Displays kann die Anzeige immer korrekt positioniert werden. Die neuen KESS Systeme bieten außerdem alle erdenklichen Überwachungsmöglichkeiten. Für Anwendungen mit größeren Überbrückungszeiten, können zusätzliche Batteriemodule installiert werden. Weiteres Zubehör wie mechanischer Bypass-Schalter runden das Produktportfolio noch ab. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: