Auch Merkur startet Beacon-Test Auch Merkur startet Beacon-Test - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.09.2015 Rudolf Felser

Auch Merkur startet Beacon-Test

Der Hagenberger Software-Entwickler bluesource hat für Merkur zwei Wiener Märkte mit Beacon-Technologie ausgerüstet.

© mobile-pocket

Beacons sind kleine Bluetooth-Sender, die an vordefinierten Orten bestimmte Botschaften an die Smartphones von Kunden schicken – mit ihrem Einverständnis natürlich. Sie kommunizieren über Apps. In Österreich testen derzeit beispielsweise IKEA und auch Sportartikelhändler Hervis diese Technologie bereits. Nun ist auch die Supermarkt-Kette Merkur in zwei Wiener Märkten mit von der Partie.

Der Hagenberger Software-Entwickler bluesource mit seiner Kundenkarten-App mobile-pocket steckt bei Hervis und Merkur hinter dem System. Beacons verändern die Kommunikation zwischen Kunden und Händlern. Sie werden an unterschiedlichen Stellen in den Merkur-Märkten angebracht und lösen die Darstellung von Nachrichten aus, sobald die Kunden sich in unmittelbarer Nähe eines dieser Sender befinden. Die Kunden erhalten beispielsweise einen Rabatt-Gutschein direkt vor dem Regal des jeweiligen Produktes und werden beim Verlassen des MERKUR Marktes auf eine kurze Umfrage zur Kundenzufriedenheit hingewiesen. Zusätzlich öffnet sich die in mobile-pocket hinterlegte Kundenkarte automatisch bei der Kassa.

"Merkur ist im Lebensmitteleinzelhandel in Österreich immer vorne mit dabei und innovativer Impulsgeber. Deshalb ist Merkur auch beim Einsatz neuer technologischer Entwicklungen ganz am Puls der Zeit. Gemeinsam mit mobile-pocket setzen wir in unseren Merkur-Märkten in der Swatoschgasse und in der Mariahilfer Straße aktuell ein Pilotprojekt zur Kommunikation mittels Beacon-Technologie um. Das Feedback der Kunden wird über die weitere Entwicklung in diesem Bereich entscheiden, wir sind schon sehr gespannt", erklärt Merkur-Vorstand Kerstin Neumayer.

Patrick Hombauer, Sales Director bei mobile-pocket, erklärt: "Mittels Beacons erreicht man Kunden genau dort, wo sie sich befinden. Auch für Händler bieten sich dadurch eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, so kann der Erfolg von Aktionen nachverfolgt werden, neue Angebote kurzfristig an die Konsumenten weitergegeben werden sowie spezielle Zielgruppen angesprochen werden. Wir bieten aktuell 50 verschiedene Anwendungsfälle für Beacons an. Diese sind ausgereift und erprobt und können innerhalb kurzer Zeit zusammen mit dem Kunden umgesetzt werden. In Verbindung mit mobile-pocket kann das Einkaufserlebnis der Konsumenten gesteigert werden." (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: