Neues Design für smartes Türschloss Nuki Neues Design für smartes Türschloss Nuki - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.11.2015 Rudolf Felser

Neues Design für smartes Türschloss Nuki

Das Konzept des Smartlocks wurde intensiv überarbeitet, deswegen steigt der Preis. Kurzentschlossene können es aber bis 23. November zum alten Preis bestellen.

Nuki und App

Nuki und App

© Nuki Home Solutions

Das Grazer Startup Nuki (das vor einer Beschwerde von Nokia wegen Verwechslungsgefahr noch Noki hieß) hat auf Kickstarter für sein smartes, gleichnamiges Türschloss bis vergangenen Mai insgesamt 385.524 Euro eingesammelt. Ursprünglich war die Auslieferung der ersten Produkte für Herbst 2015 geplant. Dieser Termin wurde nun auf Februar 2016 verschoben.

"Wir wollen das beste smarte Türschloss für Europa bauen, nicht nur heute, auch in fünf Jahren", erklärt Martin Pansy, Geschäftsführer von Nuki. "Daher haben wir in den vergangenen Monaten unser ursprüngliches Konzept noch einmal intensiv überarbeitet", so Pansy

Das Nuki-System besteht aus dem Nuki Keyturner, der Nuki Bridge und dem Bluetooth-Schlüsselanhänger Nuki Fob. Das "ästhetische Herzstück" ist ein rundes Cover aus perlgestrahltem Aluminium, das den Türzylinder und Nuki optisch verbindet. Über einen Druckknopf an der Vorderseite des Zylinders wird Nuki bedient. Eine LED-Anzeige akzentuiert den Stil des Gehäuses. Der Zylinder lässt sich auf Wunsch auch per Hand drehen. Somit kann das Schloss auch ohne Betätigen des Motors manuell verriegelt und entsperrt werden.

Das neue Design entstand in Kooperation mit dem internationalen Designbüro EOOS. Neben den äußerlichen Veränderungen wurde auch das Innenleben von Nuki aufgewertet. Da sich bei Lasttests gezeigt hat, dass sich einzelne Getriebeelemente bei der ursprünglichen Variante zu schnell abnutzen, haben die Entwickler nun die Anordnung des Getriebes verändert und eine Kupplung hinzugefügt. Sie vereinfacht das manuelle Bedienen von Nuki, sei es durch Drehen an der Innenseite oder durch einen Schlüssel von außen. Zusätzlich wurde die Befestigung von Nuki am Schließzylinder überarbeitet. Eine Grundplatte aus einer Aluminium-Legierung sorgt für bessere Stabilität. Außerdem wird Nuki mit einer zusätzlichen Grundplatte für die Befestigung mit Kleber ausgeliefert.

Ein entscheidender Faktor für das finale Produktdesign war den Angaben zufolge "der intensive Austausch mit der Community". "Unsere Kunden erwarten ein exzellentes Produkt, kein möglichst billiges", so Pansy. "Bei sämtlichen Produktentscheidungen haben wir daher stets die optimale Kombination aus Design, Qualität, Funktionalität und Langlebigkeit gesucht und uns nicht für die einfachste, kostengünstigste Umsetzung entschieden. Diese Änderungen haben natürlich auch Auswirkungen auf die Stückkosten."

Höhere Qualität hat normalerweise ihren Preis, so auch in diesem Fall: Die Preise für den Nuki Keyturner und die Nuki Combo werden am 24. November 2015 von 149 Euro auf 199 Euro bzw. von 229 Euro auf 279 Euro angehoben. Bis 23. November 2015 kann die neue Produktversion jedoch noch zum alten Preis erworben werden. "Unsere Unterstützer der Kickstarter-Kampagne und Vorbesteller im Nuki Shop profitieren doppelt", so Pansy. "Sie bekommen zu den günstigen Early-Bird-Preisen ein deutlich wertvolleres Produkt als ursprünglich angekündigt."

Martin Pansy ist nicht nur Chef des Startups Nuki Home Solutions, sondern zugleich auch Geschäftsführer des Grazer Company Builders Up to eleven. Im Interview mit Computerwelt.at wirft Pansy einen Blick auf die heimische Startup-Szene und gibt Jungunternehmern Tipps für's Crowdfunding. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: