Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


HP steigt mit neuer Druckergeneration in den Markt für A3-Kopierer ein

Die Geräte sollen mit Leistungsfähigkeit, Sicherheit, einfacher Wartung und preisgünstigem Farbdruck neue Möglichkeiten im Business-Druck eröffnen.

HP verspricht preisgünstigen Farbdruck mit der neuen Generation der HP PageWide Technologie.

HP verspricht preisgünstigen Farbdruck mit der neuen Generation der HP PageWide Technologie.

© HP

HP hat ein umfangreiches Portfolio an A3-Multifunktionsgeräten (MFPs) angekündigt. Mit diesen wird das Unternehmen in den A3-Kopierermarkt einsteigen, dessen Volumen auf 55 Milliarden US-Dollar geschätzt wird.  Die Ankündigung findet im Rahmen der HP Global Partner Conference statt, auf der HP zudem ein fortschrittliches Partnerprogramm für Managed Print Services (MPS) vorstellt.

Zu den Highlights dieses Durchbruchs beim A3-Druck zählen:

•16 neue HP PageWide und HP LaserJet Geräteplattformen, die Innovation in das Kopierersegment bringen

•Weltweit führende Drucksicherheit für Geräte, Dokumente und Daten

•Fortschrittliche Überwachungssysteme, die auf der Cloud und Big Data Analytics basieren und Wartungsbedarf erkennen sowie vorhersagen können

•Preisgünstiger Farbdruck mit der neuen Generation der HP PageWide Technologie

„Die Komplexität bisheriger Kopierer gestaltete deren Wartung und Reparatur für unsere Partner und Kunden zu ineffizient“, so Enrique Lores, President Imaging & Printing bei HP Inc. „Dank unserer überlegenen Drucktechnologie können wir mit der nächsten Generation von A3-Multifunktionsgeräten den Status Quo verändern. Die neuen Drucker werden die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner verbessern und unsere Marktanteile bei Managed Print Services und Dokumentenmanagement vergrößern. Das ist mit unserem Motto ‚neue Möglichkeiten im Business-Druck‘ gemeint.“

A3-Multifunktionsgeräte der nächsten Generation

HP kündigt ein komplettes Portfolio an A3-MFPs an, darunter drei HP PageWide und 13 HP LaserJet Geräteplattformen. Insgesamt werden 54 verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Endverarbeitungsoptionen erhältlich sein, darunter integrierte Ausgabeeinheiten mit Hefter, externe Ausgabeeinheiten mit Hefter für hohe Seitenvolumen, Locher und Broschürenfinisher. Diese ermöglichen den Kunden ein bestmögliches Nutzererlebnis. HP bietet eine große Auswahl an verschiedenen Konfigurationen.

Die HP PageWide Enterprise und Pro Plattformen bieten Farbdruck zu einem günstigen Preis, die schnellsten Druckgeschwindigkeiten dieser Klasse sowie einen niedrigeren Energieverbrauch als vergleichbare Laserdrucker. Die einfache Architektur der HP PageWide Geräte mit nur drei zu tauschenden Wartungskomponenten hilft Fachhandelspartnern dabei, die Servicekosten zu senken. Die Drucker und Multifunktionsgeräte bieten Druckgeschwindigkeiten zwischen 40 und 60 Seiten pro Minute (bis zu 80 Seiten pro Minute im allgemeinen Büromodus). Die HP PageWide Pro Geräte werden ab Frühjahr 2017 verfügbar sein, die HP PageWide Enterprise Geräte ab Herbst 2017.

Die HP LaserJet Managed MFPs werden als Multifunktionsgeräte für Farb- oder Schwarzweißdruck und mit Druckgeschwindigkeiten zwischen 22 und 60 Seiten pro Minute erhältlich sein. Sie werden Wartungskomponenten mit langer Lebensdauer sowie kurze Reparaturzeiten bieten und ab Frühjahr 2017 verfügbar sein.

HP Smart Device Services

HP stellt zudem HP Smart Device Services vor. Dieses Set von Cloud-basierten Tools und gerätebasierten Analysefunktionen verbessert das Service-Konzept deutlich. Es erkennt und diagnostiziert Wartungsbedarf, minimiert damit Ausfallzeiten und senkt die Kosten. Beispielsweise kann mit diesem Servicekonzept vorhergesagt werden, wann ein Teil gewartet werden muss, bevor es ausfällt. Zudem wird der verfrühte Austausch von Tinte oder Toner vermieden. 

Smart Device Services (SDS) unterstützt die neuen A3 LaserJet sowie PageWide Enterprise und Pro Plattformen. SDS ist zudem mit bereits erhältlichen HP Druckern und Multifunktionsgeräten mit FutureSmart Firmware kompatibel. Damit verbessert SDS für Fachhändler die Serviceeffizienz von Geräteflotten und ermöglicht Kunden eine bessere Verfügbarkeit der Geräte. SDS wird qualifizierten Fachhändlern für alle Geräte mit Wartungsverträgen und HP Original Verbrauchsmaterialien kostenlos zur Verfügung stehen.

Die Drucksicherheit war bei der Entwicklung der neuen HP A3-MFPs ein wichtiges Kriterium. Kunden möchten ihr geistiges Eigentum und vertrauliche Kundendaten schützen. Die HP PageWide und LaserJet Enterprise Geräte bieten branchenführende Sicherheitsfunktionen, darunter Sure Start (BIOS-Schutz), Erkennen von Manipulationen im Betriebsmodus durch eine systeminterne Speicherüberwachung und Whitelisting (Integritätsprüfung für Firmware), was sie zu den weltweit sichersten Druckern macht. Die HP PageWide Pro Geräte bieten Sicherheitsfunktionen wie Secure Boot und die Integritätsprüfung von Firmware.

Die neuen HP PageWide und LaserJet Geräte können mit HPs Sicherheitslösungen sowie dem HP JetAdvantage Potfolio an Management- und Sicherheitssoftware genutzt werden. Dazu gehört HP JetAdvantage Security Manager, die branchenweit einzige automatisierte richtlinienbasierte Drucksicherheitslösung. Diese Lösungen unterstützen Fachhändler dabei, die Geräte abzusichern und zu verwalten.

Partnerprogramm für Fachhändler und Finanzierungslösungen

Als Teil seiner Gesamtstrategie, die auf der Global Partner Conference vorgestellt wird, präsentiert HP ein Service-basiertes Partnerprogramm, um seine Fachhändler bei der Einführung des neuen A3-Portfolios zu stärken. Qualifizierte Fachhändler erhalten garantierte Preise, Verkaufs-Tools und Unterstützung beim Service.

HP Financial Services (HPFS) wird verschiedene flexible IT-Investitionslösungen bieten, um Partner und deren Kunden bei der Anschaffung, Bezahlung und Nutzung der innovativen A3-Drucktechnologie zu unterstützen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: