HALO2: Bluetooth-Stereo-Headset mit Virtual Surround und Power Bass Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.11.2011 Rudolf Felser

HALO2: Bluetooth-Stereo-Headset mit Virtual Surround und Power Bass

Das Jabra HALO2 verbindet sich schnurlos mit bluetooth-fähigen Mobiltelefonen oder MP3-Playern. Ohne Bluetooth geht's auch: Mit einem Kopfhörerkabel.

Virtual Surround Sound und AM3D Power Bass verleihen dem Stereo-Headset mehr Raumklang und vollere Tiefen. Hat ein Endgerät kein Bluetooth, überträgt das Jabra HALO2 Musik über das mitgelieferte Kabel mit 3,5mm-Klinkenstecker. Musikwiedergabe und Titelwahl lassen sich über das Sensorfeld des rechten Kopfhörers fernsteuern. Zwei innenliegende LEDs informieren über Ladezustand des Akkus und Verbindungsstatus.

Telefonate überträgt das Jabra Halo2 mit Noise Blackout-Technologie und digitalen Signalprozessoren präzise: Die Doppelmikrofone der Noise Blackout-Technologie erkennen Lärmquellen und helfen diese auszublenden. Digitale Signalprozessoren regulieren eingehende Tonsignale und halten den Klang auf gleichbleibendem Niveau.

Das Stereo-Headset ist multiuse-advanced-fähig und verbindet sich gleichzeitig mit zwei bluetooth-fähigen Endgeräten. Mit einer Akkuladung können Nutzer den Angaben des Herstellers zufolge bis zu acht Stunden telefonieren oder Musik hören. Die Standby-Zeit beträgt 13 Tage.

In Österreich ist das Gerät für rund hundert Euro über die Distributoren Hama Austria, MLine und Strax Alps erhältlich. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: