gamescom: LG stellt 3D-Monitor mit Eyetracking-Technologie vor Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.08.2011 Rudolf Felser

gamescom: LG stellt 3D-Monitor mit Eyetracking-Technologie vor

Auf der Spielemesse gamescom in Köln präsentiert LG einen Monitor, der dank Eyetracking-Technologie ein 3D-Bild aus diversen Sichtwinkeln bietet, das mit dem bloßen Auge erkennbar ist.

3D steht bei den wenigen auf der gamescom vertretenen Hardwareherstellern im Mittelpunkt. So auch bei LG. Während bei den größeren Bildschirmen, Fernsehern und Laptops das Polarisationsverfahren zum Einsatz kommt, das schwere Shutter-Brillen überflüssig macht, ist das "Schmuckstück" des LG-Messestandes der Monitor D2000 mit einer Bildschirmdiagonale von 20 Zoll (50,8 Zentimeter) und 3D-Bildern ganz ohne Brille.

"Mit einer kompletten Linie von 3D-fähigen Fernsehern, Laptops, Projektoren, Monitoren und Smartphones hat sich LG als unangefochtener Branchenführer im Bereich der 3D-Technologie etabliert“, sagt Michael Wilmes, Manager Public Relations LG Deutschland. „Für das Unternehmen LG war es schon immer selbstverständlich, dass 3D-Technologie früher oder später ohne Brillen auskommen muss und wird. Der D2000 gibt einen weiteren Einblick in die Produktwelt der Zukunft.“

Die 3D-Unterstützung des D2000 basiert auf einer brillenlosen Parallaxenbarrieren-Technologie, die mit Eyetracking-Technologie arbeitet. Bei der bisherigen brillenlosen 3D-Technologie müssen sich die Zuschauer meist innerhalb eines eng beschränkten Sichtwinkelfeldes und in einer bestimmten Entfernung vor dem Bildschirm aufhalten, um die 3D-Bilder sehen zu können. Die Eyetracking-Technologie des D2000 nutzt einen speziellen Kamerasensor, welcher am Monitor angebracht ist und Veränderungen der Augenstellung des Nutzers in Echtzeit erkennt - äußerlich sieht er einfach aus wie eine integrierte Webcam. Anhand dieser Informationen berechnet der Monitor den Sichtwinkel und die Position des Zuschauers und justiert das Bild so nach, dass ein 3D-Effekt entsteht. Der optimale Sichtabstand beträgt dabei rund 80 Zentimeter. Schon beim Smartphone P920 OPTIMUS 3D setzte LG auf diese Technologie.

Neben der Wiedergabe von vorhandenem 3D-Content bietet der D2000 auch eine Funktion zur Umwandlung von 2D-Inhalten in 3D. Das Gerät arbeitet mit 1600 x 900 Bildpunkten – das Gerät bietet also keine Full-HD-Auflösung. Im 3D-Modus reduziert sich zudem die Auflösung weiter.

Der D2000, der diesen Monat in Korea verfügbar sein wird, soll bis Ende des Jahres 2011 weltweit auf den Markt kommen – Aussagen von LG-Vertretern am Messestand auf der gamescom zufolge möglicherweise auch erst im Frühjahr 2012. Der Preis wird laut den LG-Vertretern ungefähr bei tausend Euro liegen. Später soll auch ein Monitor mit gleicher Technologie in 25 Zoll angeboten werden. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: