Nanotechnologie für mehr Farbe Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.05.2011 pte/Christof Baumgartner

Nanotechnologie für mehr Farbe

Der Nanotechnologie-Spezialist Nanosys stellt bis zu dreimal größeren Farbraum für LCD-Bildschirme in Aussicht. Zum Einsatz kommt die sogenannte Quantenpunkt-Technologie in einer Dünnschicht, die in LCD-Panels verbaut werden kann.

Der "Quantum Dot Enhancement Film" (QDEF) ist eine Nanotech-Materialschicht, die laut Unternehmen ohne großen Aufwand einen bis zu dreimal größeren Farbraum für Displays ermöglicht. Das stellt auf Geräten diverser Formate bis hin zum Großbildfernseher lebendigere Rottöne und ein natürlicheres Grün in Aussicht.

Der QDEF nutzt erstmals sogenannte Quantenpunkt-Technologie in einer Dünnschicht, die leicht in LCD-Panels verbaut werden kann. "Das wird Displayherstellern einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, indem sie Konsumenten ein Farberlebnis bieten, wie sie es bislang nur aus Kinos und von professionellen Fotodrucken kennen", sagt Nanosys-CEO Jason Hartlove. Insbesondere stellt das Unternehmen für LCDs sattere, lebendige Rottöne sowie eine viel breitere Grünpalette in Aussicht.

ERWEITERTES FARBSPEKTRUM Nanosys zufolge geben aktuelle Displays bei Smartphones, Tablets oder auch Großbildfernsehen nur 20 bis 35 Prozent der für das menschliche Auge wahrnehmbaren Farben wieder. Dagegen erschließt QDEF über 60 Prozent dieses Farbspektrums. Dabei ist der Dünnfilm im Prinzip nur eine zusätzlich Materialschicht für Displays, der laut Anbieter leicht in derzeitige Produktionsprozesse zu integriern ist. Somit entstehen für Displayhersteller keine großen Mehrkosten für die Fertigung.

Der Dünnfilm setzt auf spezielle Partikel, sogenannte Quantenpunkte, die in eine Polymermatrix eingebettet sind. Der Vorteil dieser Technologie ergibt sich daraus, dass dieses Material ein besonders sattes weißes Licht aus einem sehr breiten Farbspektrum abgibt, wenn es durch energieeffiziente blaue LEDs angeregt wird. Das ermöglicht laut Nanosys bessere Farben und einen geringeren Energieverbrauch als eine Hintergrundbeleuchtung mit weißen LEDs.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: