Garanta lagert Drucker an ACP aus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.03.2011 Oliver Weiss

Garanta lagert Drucker an ACP aus

In drei Wochen implementierte ACP eine maßgeschneiderte Pay-per-Print-Lösung für die über vierzig Niederlassungen des KfZ-Branchenversicherers Garanta. Entlastete Mitarbeiter und eine exakte Kalkulation der Druckkosten sind die positiven Folgen.

Als Branchenversicherer des österreichischen KfZ-Gewerbes bietet Garanta KfZ-Betrieben ein umfangreiches Angebot an Versicherungslösungen rund ums Auto. Das Produktangebot umfasst Haftpflicht-, Kollisions- und Elementarkasko-, Insassenunfall- und Rechtsschutzversicherungen. Zahlreiche Dienstleistungen sowie die rund 40 österreichweiten Zulassungsstellen in KfZ-Partnerbetrieben ergänzen das Leistungsspektrum.

Garanta bietet den Kunden die Möglichkeit, direkt im Autohaus mit dem Versicherungspartner zu sprechen und bei Abschluss eines Kaufvertrages alle notwendigen Formalitäten zu erledigen. So kann beispielsweise der neue Zulassungsschein sofort erstellt und gedruckt werden, wodurch der Kunde unnötige Wege und vor allem Zeit spart. Um die Abläufe vor Ort zu optimieren und den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, setzt Garanta in Sachen IT-Services bereits seit Jahren auf ACP. Nun folgte die Erneuerung der Druckumgebung auf Basis einer Pay-per-Print-Lösung.

In drei Wochen implementierte ACP in ganz Österreich die neuen Endgeräte. Durch die lokalen Niederlassungen des IT-Providers war der Aufbau der Geräte innerhalb eines sehr engen Zeitfensters möglich. Die ACP-Teams in Graz, Klagenfurt, Salzburg und Wien konnten direkt vor Ort die Installationen durchführen. Die Nähe zum Kunden ist auch für den laufenden Betrieb ideal, da Garanta bei Wartungen auf kurze Wege und schnelle Einsätze zählen kann. Eine besondere Herausforderung stellte die Umsetzung der Lösung für den Druck der Spezialpapiere für die Zulassungsscheine vor Ort dar. ACP setzte dabei auf den Partner Lexmark, der als einziger Hersteller die Technologie zum Druck von Zulassungsscheinen anbietet.

SOFTWARE SCHLÄGT ALARM Mit den On-Demand-Services sind die Endgeräte sowie Ersatzgeräte, Toner, Installationen und regelmäßige Wartungen durch ACP abgedeckt. Dazu zählt auch, dass unerwartete Engpässe bei Tonern oder lange Wartezeiten im Falle von Defekten der Vergangenheit angehören. Dafür sorgt eine Software, die ACP rechtzeitig über notwendige Toner-Nachbestellungen informiert. Die regelmäßige Wartung garantiert zudem kurze Reaktionszeiten. Defekte Geräte werden über eine erweiterte Garantie sofort ersetzt und sind innerhalb weniger Stunden wieder im Einsatz.

Neben Auswahl, Integration und Wartung der Endgeräte werden bei Pay-per-Print aber auch eine übersichtliche Kalkulation und genaue Abrechnung der Druckkosten möglich. Den Druckverbrauch kalkuliert ACP für Garanta pro Abteilung. Das erhöht die Effizienz der Gesamtlösung, da die Drucker optimal auf die Anforderungen der einzelnen Versicherungsteams ausgelegt werden.

»Pay-per-Print ist für uns die ideale Druck-Lösung. Wir decken damit unsere speziellen Anforderungen für den Druck der Zulassungsscheine ab und können exakt unseren Verbrauch kalkulieren«, sagt Kurt Molterer, Hauptbevollmächtigter von Garanta Österreich. »Und die Mitarbeiter müssen sich nicht um Wartungsservices kümmern, sondern können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.«

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: