NEC: Elektronik bedienen durch Arm-Bewegungen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.03.2011 pte/Rudolf Felser

NEC: Elektronik bedienen durch Arm-Bewegungen

Die Lösung setzt auf Beschleunigungssensoren am Handgelenk, um Antipp-Gesten zu interpretieren. Das verspricht die Möglichkeit, etwa MP3-Player durch Armberührungen zu steuern.

Der Elektronikkonzern NEC hat heute, Montag, eine Entwicklung angekündigt, mit der die Arme eines Users zum Eingabegerät werden. Wann diese laut Unternehmen sehr nutzerfreundliche Bedienlösung auf den Markt kommen wird, hat NEC allerdings noch nicht verraten.

Die Idee hinter der NEC-Entwicklung ist es, die Arme zum virtuellen Bedienfeld zu machen. Dazu kommen kompakte Beschleunigungssensoren an den Handgelenken zum Einsatz, die Aufgrund des gemessenen Signals insgesamt sieben verschiedene Eingaben erkennen können. Das umfasst Berührungen in je drei Bereichen jedes Arms sowie das Zusammenklatschen der Handflächen. Diese sieben Gesten dienen als virtuelle Bedienelemente, um Elektronik zu steuern. Was genau welche Bewegung bewirkt, wird passend zum jeweiligen Gerät definiert.

Der Ansatz ist zwar nicht so vielseitig wie eine Tastatureingabe, doch fasst NEC eher einfache Anwendungsszenarien ins Auge. Dazu zählt beispielsweise das Bedienen eines Music-Players während eines Workouts. Dafür sind Lautstärkeregelung und Songwechsel die wichtigsten Funktionen, was nur wenige Eingbeoptionen erfordert. Das Ebenfalls denkbar ist laut Unternehmen, das Handy in der Tasche mittels Arm-Antippen fernzusteuern. Die einfachen Gesten bieten laut NEC auch den Vorteil, dass sie leicht zu merken sind und es kaum zu Fehleingaben kommen kann. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: