Neuer Zuwachs für Squeezebox-Familie Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.09.2009 Alex Wolschann/idg

Neuer Zuwachs für Squeezebox-Familie

Logitech präsentierte im Rahmen der IFA mit der Squeezebox Radio und der Squeezebox Touch zwei neue Mitlieder der Musik-Familie.

Schon seit geraumer Zeit setzt Logitech auf digitale Stremaing-Produkte. Das Schweizer Unternehmen präsentierte im Rahmen der IFA in Berlin mit der Squeezebox Radio und der Squeezebox Touch zwei neue Mitlieder der Musik-Familie. Beide Lösungen ermöglichen einen einfachen Zugriff auf eine breite Vielfalt von Musikquellen, wie beispielsweise kostenloses Internet-Radio, eigene MP3-Dateien oder Online-Musik-Services.

»Das Internet und die digitale Musik haben unseren Umgang mit Musik radikal verändert: wie wir sie für uns entdecken, wie wir sie mit anderen teilen und wie wir sie genießen«, erklärt Christian Stranzl, Country Manager Logitech Österreich.

SQUEEZEBOX TOUCH Mit der Squeezebox Touch stellt Logitech seinen ersten Netzwerkplayer mit berührungsempfindlichem Bildschirm vor. Das Gerät hat einen 4,3-Zoll-Touchscreen und spielt Musik über das lokale Netzwerk (vom Rechner aus), Streamingradio aus dem Netz oder von einem USB-Medium ab. Dazu hat das Gerät WLAN sowie digitale und analoge Ton-Ausgänge. Neue Licht- und Annäherungssensoren ermöglichen neue Funktionen. Besonders auffällig ist der neue Bildschirm, der Albencover und Detailinformationen zu einzelnen Liedern anzeigen kann und gleichzeitig die Steuerung des Geräts und der Medien übernimmt.

INTERNETRADIO Die Squeezebox Radio funktioniert wie ein Medienplayer, der etwas an ein Küchenradio erinnert. Mit Schnellwahltasten und dem eingebauten Lautsprecher soll die Bedienung ähnlich wie bei einem konventionellen Radio sein. Hier kommt die Musik allerdings nicht von einem Sendemast, sondern aus dem Internet oder lokalen Netzwerk. Bei Logitech Squeezebox Radio wurde vor allem Wert auf eine einfache Bedienung gelegt. Außerdem soll sich Squeezebox Radio im Vergleich zu anderen Streaming-Lösungen möglichst einfach installieren lassen: Einstecken, einschalten, die Verbindung zum Heimnetzwerk herstellen, und schon kann es losgehen. Das Gerät spielt alle im Heimnetzwerk abgelegten Musik-Dateien, Internet-Radio-Sender und die bei Online-Diensten wie Last.fm und Napster verfügbare Musik ab.

Die Logitech Squeezebox Radio ist ab Ende September für knapp 180 Euro im Fachhandel verfügbar. Die Squeezebox Touch ist ab Dezember für knapp 300 Euro zu haben.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: