Kinoerlebnis mit schärferen Bildern Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2009 Alex Wolschann

Kinoerlebnis mit schärferen Bildern

Leistungsstark, leise und ein bestechend scharfes Bild: der PLV-Z3000 aus dem Hause Sanyo.

Sanyo bringt den Kinosaal in das weihnachtliche Wohnzimmer. Und das ist sogar untertrieben: Denn mit den Kontrast- und Pixelwerten des PLV-Z3000 kommt kein herkömmlicher Kinosaal mit. Die Bilddiagonale im heimischen Wohnzimmer erreicht immerhin je nach Abstand zur Wand zwischen drei und vier Metern. Das Kontrastverhältnis von 65.000:1 sorgt für ein klares Bild auch bei umliegenden Lichtquellen. Mit einem Lüftergeräusch von nur 19 Dezibel eignet sich der PLV-Z3000 ideal für den Einsatz im Wohnzimmer und fällt auch bei niedriger Lautstärke überhaupt nicht unangenehm auf. Auch bei längerer Betriebszeit wird der Lüfter nicht lauter.

Mit 1.920x1.080 Pixel wird die weihnachtliche Filmvorführung selbst bei großen Bildformaten zum Genuss. Die Dynamic Predictive Frame Interpolation-Technologie des PLV-Z3000 errechnet Zwischenbilder aus den Originalbildern und erreicht damit 120 Bilder pro Sekunde statt der eigentlichen 60 Bilder. Das hilft besonders bei Sportübertragungen oder Filmen mit Aktionssequenzen und sorgt für natürliche und klare Bewegungsabläufe. Durch den Einsatz von anorganischen LCD-Panelen wird der Einfall des polarisierenden Lichts reduziert und der Schwarzwert erhöht.

Außerdem sorgt die variable und geräuscharme Lichtblende für eine dynamischere Darstellung von Schwarz und dunklen Tönen. Für die Wiedergabe stehen außerdem sieben voreingestellte Video-Modi zur Verfügung, von denen der »Advanced Image Mode« einen erweiterten Farbraum mit mehr natürlichen Farben über HDMI darstellt. Das von Sanyo selbst entwickelte 3D-Farb-Management-System hilft bei der Farbmischung.

MANUELLE BILDSCHIRMGRÖSSE Mit einer Bildhelligkeit von 1.200 ANSI-Lumen liefert der Z3000 ein helles, klares Bild. Besonders bei HD-Inhalten ist das Bild sehr hell und der Kontrast bemerkenswert. Durch die Lensshift-Funktion kann der Heimkino-Liebhaber das Bild vertikal um bis zu drei und horizontal um bis zu zwei Bildschirmgrößen perfekt an alle räumlichen Gegebenheiten anpassen. Ein automatischer Objektivschutz bewahrt das Objektiv vor Kratzern und Staub. Der Z3000 unterstützt Full-HD und verfügt über zwei HDMI-Eingänge sowie VGA- und Component-Eingänge. Auch das Kunststoffgehäuse des Z3000 ist gut verarbeitet und schön anzusehen. Der Preis mag kurzfristig schockieren, wer den Z3000 jedoch im Einsatz bewundern durfte, sieht das nicht mehr so eng.

Der PLV-Z3000 ist für knapp 1.650 Euro erhältlich, was aufgrund der hohen technischen Ausstattung und dem wirklich imposanten Bild wohl in Ordnung geht. Sanyo gewährt eine Garantie von drei Jahren sowie Garantie von 90 Tagen beziehungsweise 300 Betriebsstunden für die Lampe.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: