Die besten Schwarzweiß-Laserdrucker Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.12.2009 Bernd Weeser-Krell*

Die besten Schwarzweiß-Laserdrucker

Schwarzweiß-Laser sind Allround-Drucker. Sie eignen sich für den Einsatz im professionellen Firmennetz wie für den Betrieb am heimischen Arbeitsplatz. Wir stellen die besten Modelle vor.

Gute Schwarzweiß-Laserdrucker sind mittlerweile so günstig zu haben, dass sich ihr Einsatz auch am heimischen Arbeitsplatz und im Heimnetzwerk lohnt. Gerade für Anwender, die viel und vor allem Texte drucken, macht die Anschaffung eines Schwarzweiß-Laserdruckers Sinn. Die Anschaffung amortisiert sich schnell, da die Laser gegenüber den Tintendruckern wesentlich geringere Druckkosten pro Seite haben. Hier kommen Sie mit einem Schwarzweiß-Lasergerät günstiger weg als mit einem vergleichbaren Tintendrucker.

Die Druckgeschwindigkeit des Schwarzweiß-Laserdruckers reicht für den heimischen Arbeitsplatz Die meisten Hersteller bieten mittlerweile Schwarzweiß-Laserdrucker für 100 bis 250 Euro an, die mit einer Druckleistung aufwarten, die für alle heimischen Druckaufträge inklusive dem heimischen Arbeitsplatz völlig ausreichen. So bringt etwa der HP Laserjet P2055d ein 20seitiges Word-Dokument in rund 43 Sekunden aufs Papier, der Brother HL-5340D schafft es in 46 Sekunden.

Schwarzweiß-Laserdrucker eignen sich daher besonders für den Nutzer, der viel Dokumente und Grafiken druckt und auf Farbe verzichten kann. Besonders die niedrigen Seitenpreise sind hier von Vorteil. Der Spitzenreiter unserer Bestenliste Oki B430dn beispielsweise liefert eine Textseite bereits für 1,7 Cent.

Duplex-Einheit spart Papier im Schwarzweiß-Laserdrucker Selbst auf die Netzwerkfähigkeit müssen Sie in der günstigen Einstiegsklasse der Schwarzweiß-Laserdrucker nicht mehr verzichten, wie in diesem Testfeld der Ricoh Aficio SP 3300DN, der Brother HL-5380DN und der Oki B410dn mit ihren Ethernet-Schnittstellen zeigen. Und auch die professionelle Druckersprache Postscript, die ein vom Betriebssystem unabhängiges einheitliches Druckbild erzeugt, findet sich in dieser Preisklasse etwa beim HP Laserjet P2035 und beim Neuling Brother HL-5340D.

Auch Duplex-Einheiten für den beidseitigen Druck finden sich in dieser Einstiegklasse der Schwarzweiß-Laserdrucker. Der Kyocera Mita FS-1300D wie der HP Laserjet P2055d, verfügen standardmäßig über diese praktische Funktion.

Fazit: Preiswerte Schwarzweiß-Laserdrucker eignen sich für alle privaten Anwender, die viel Text und Grafiken drucken wollen. Die Geräte sind mittlerweile so günstig geworden, dass sich selbst eine Anschaffung als Zweitdrucker zusätzlich zum Tintenstrahler lohnt. Durch die niedrigen Seitenkosten, amortisiert sich die Mehrausgabe ziemlich schnell. Sie drucken Ihre Texte kostengünstig mit dem Schwarzweiß-Laserdrucker und Ihre Urlaubsfotos auf dem Tintendrucker.

Kaufempfehlungen für den Arbeitsplatz und fürs Netzwerk Arbeitsplatz: Können Sie auf den Netzwerkeinsatz ihres Schwarzweiß-Laserdruckers verzichten, sollten Sie sich den HP Laserjet P2055d näher ansehen. Der Schwarzweiß-Laser druckt sehr schnell und bringt eine gute Druckqualität auf das Papier. Daneben bietet der Laserdrucker eine automatische Duplex-Einheit und eine Postscript-Emulation. Einen Nachteil hat der HP Laserjet P2055d jedoch: der hohe Seitenpreis von rund 3,5 Cent. Hier bietet sich der im Seitenpreis sehr günstige Kyocera Mita FS-1300d an. Er ist nicht ganz so schnell wie der HP-Laser, besitzt jedoch ebenfalls eine Duplex-Einheit.

Netzwerk: Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-4551ND ist ein hochwertiges Modell für kleinere und größere Arbeitsgruppen. Zahlreiche Hardware-Erweiterungen erleichtern die Anpassung an die jeweiligen Druckbedürfnisse. Seine Druckgeschwindigkeit prädestiniert den Samsung ML-4551ND auch für große Druckvolumina. Die Druckqualität des Samsung ML-4551ND ist gut bis sehr gut. Kostensparend sind bei dem Schwarzweiß-Laserdrucker die integrierte Duplex-Einheit und der niedrige Seitenpreis von nur rund 1 Cent.

DER TESTSIEGER SAMSUNG ML-4551ND Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-4551ND ist ein Profidrucker für den Einsatz im Netzwerk. Der Drucker steckt in einem wuchtigen würfelförmigen Kunststoffgehäuse. Die Standfläche des Samsung ML-4551ND beträgt rund 40 zu 52 zentimeter (Breite/Tiefe). Die 500-Blatt-Papierkassette ist platzsparend komplett im grauen Gehäuse des Samsung ML-4551ND integriert. Neben dem PCL-6-Treiber richtet die Installations-Routine des Samsung ML-4551ND zusätzlich eine Postscript-3-Emulation ein.

Druckgeschwindigkeit: Der Samsung ML-4551ND ist vom Hersteller als 43-Seiten-Laserdrucker (pro Minute) spezifiziert. Im Test erreichte der Samsung ML-4551ND beim reinen Textdruck ein Tempo von rund 34 Seiten pro Minute - das ist ordentlich. Die erste Seite liefert der Samsung ML-4551ND sehr schnell. Nach 8,7 Sekunden lag das Blatt in der Papierablage.

Druckqualität: Der Samsung ML-4551ND liefert insgesamt ein recht dunkles Druckbild. Dennoch löste der Samsung ML-4551ND dunkle Stellen in Fotos differenziert auf. Allerdings wirkte der Fotodruck leicht streifig. Nichts zu beanstanden hatten wir an der Druckqualität von Texten. Das kräftige Schriftbild des Samsung ML-4551ND zeigte Buchstaben mit absolut glatten Rändern. Tonerspritzer zwischen den Buchstaben entdeckten wir nicht.

Ausstattung: Der Samsung ML-4551ND besitzt 128 MB Speicher (erweiterbar auf 512 MB), eine Ethernet-Schnittstelle für den Netzbetrieb sowie je eine parallele und eine USB-2.0-Schnittstelle. Die Konfiguration des Samsung ML-4551ND ist dank eines zweizeiligen, beleuchteten LCD-Display und diverser Navigationstasten schnell und problemlos erledigt.

Verbrauch: Der Samsung ML-4551ND verbraucht in der Spitze bis rund 1350 Watt Strom. Ebenfalls nicht besonders energiesparend ist der Verbrauch von rund 20 Watt im Standbymodus. Ein integriertzer Netzschalter trennt den Samsung ML-4551ND immerhin komplett vom Netz. Der Seitenpreis zwischen rund 1 und 1,2 Cent (je nach Kapazität der Tonerkassette von 10000 oder 20000 Seiten) ist niedrig.

DIE BESTEN SCHWARZWEISS-LASERDRUCKER: PLATZ 2 BIS 16

Platz 2: Oki B430dn Der Schwarzweiß-Laserdrucker Oki B430dn ist ein schneller Drucker, der auch bei der Druckqualität voll überzeugt. Dank integrierter Netzwerk-Schnittstelle lässt sich der Laserdrucker bequem in kleine Arbeitsgruppen integrieren. Kosten spart die integrierte Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck, der nicht allzu hohe Stromverbrauch und der niedrige Seitenpreis.

Platz 3: Brother HL-5380DN Der Schwarzweiß-Laserdrucker Brother HL-5380DN überzeugte in unserem Test mit einer sehr guten Druckqualität und flotter Druckgeschwindigkeit. Dank der niedrigen Seitenkosten ist er für Aufträge mit hohem Druckaufkommen gut geeignet. Dank Ethernet-Schnittstelle passt der Brother HL-5380DN in kleinere Arbeitsgruppen. Für den Netz-Einsatz gibt es optional Spiechererweiterungen und zwei zusätzliche Papierkassetten.

Platz 4: Oki B440dn Der Schwarzweiß-Laserdrucker OKi B440dn üüberzeugte in unserem Test durch hohes Drucktempo und überdurchschnittlich gute Druckqualität. Dank der integrierten Netzwerk-Schnittstelle lässt er sich bequem in kleine Arbeitgruppen integrieren. Die eingebaute automatische Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck spart Papierkosten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: