DVB-T via WLAN im ganzen Haus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.02.2010 Rudolf Felser

DVB-T via WLAN im ganzen Haus

Digitales Fernsehen oder Radio per DVB-T am PC oder Laptop erfreut sich großer Beliebtheit. In weniger empfangsstarken Regionen bleibt der Genuss der Programme allerdings - je nach Platzierung des Computers - innerhalb eines Gebäudes auf der Strecke.

Eine Komplettlösung für die drahtlose Übertragung von DVB-T-Programmen (TV/RADIO) innerhalb des heimischen Netzwerkes per WLAN bietet PCTV Systems in Form einer WLAN-DVB-T-Sendestation mit dem Namen w-lantv 50n an. Neben einem DVB-T-Stick, der an die DVB-T-Sendestation angeschlossen wird, ist im Kit ebenfalls der für die Wiedergabe am PC, Notebook oder Netbook notwendige USB-Dongle sowie die zugehörige TVCenter 6-Software enthalten.

Das Prinzip ist einfach: Der im Paket enthaltene w-lantv 50n Access Point (802.11n mit WPA, WPA2, WPS, WEP 64/128 Bit Verschlüsselung) wird im Haus an einer empfangsstarken Stelle platziert. Der am Access Point angeschlossene PCTV nanoStick Solo (DVB-T-Empfänger) liefert das Eingangssignal, welches drahtlos auf einem eigenen wählbaren Kanal per WLAN im Haus verteilt wird. Für den Empfang am PC, Notebook oder Netbook ist der w-lantv 50n USB Dongle (WLAN-Stick) zuständig. In wenigen Schritten eingerichtet, lassen sich damit unabhängig von der DVB-T-Empfangsleistung am Standort des Computers per WLAN DVB-T-Programme wiedergeben und aufzeichnen. Von der Lösung wird natürlich auch Windows 7 (MediaCenter) unterstützt. Alternativ lässt sich der USB-Dongle zudem als klassischer WLAN-Stick an einem PC, Notebook oder Netbook verwenden.

Den Part der TV-Software übernimmt die neueste Version (6.2) der TVCenter 6 Software mit TV- und Videorekorderfunktionen. Hierzu gehören: Fernsehen im Vollbildmodus oder skalierbaren Fenster, die Aufnahmeprogrammierung per EPG inklusive Serienaufnahmen und das Anhalten von laufenden TV-Sendungen sowie deren Fortsetzung zu einem späteren Zeitpunkt (Timeshift). Als Videoformate werden MPEG-1 MPEG-2, MPEG-4 H.264 (AVC) sowie DivX unterstützt. Übrigens: In Kombination mit der TVCenter 6 Software kann der mitgelieferte PCTV nanoStick Solo (USB 2.0 TV-Tuner-Stick für DVB-T) auch eigenständig als DVB-T-Stick an einem PC, Notebook oder Netbook eingesetzt werden.

Im Lieferumfang sind enthalten: ein PCTV nanoStick Solo USB 2.0 TV Tuner Stick für DVB-T (73e SE), w-lantv 50n Access Point, w-lantv 50n USB-Dongle, Mini-Stabantenne (für den Anschluss am PCTV nanoStick), ein USB Verlängerungskabel, Netzteil und eine CD mit TVCenter 6. Zu haben ist das Set um rund 130 Euro. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: