Canon: Neue A4-Schwarzweiß-MFP Canon: Neue A4-Schwarzweiß-MFP - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.04.2013 Rudolf Felser

Canon: Neue A4-Schwarzweiß-MFP

Canon hat für Anfang Mai 2013 zwei neue kompakte A4-Schwarzweiß-MFP für Büroumgebungen angekündigt – die Systeme imageRUNNER ADVANCE 400i und 500i.

Canon imageRUNNER ADVANCE 500i

Canon imageRUNNER ADVANCE 500i

© Canon

Die Geräte können in Canons Workflow-Steuerungs-Plattform imageRUNNER ADVANCE MEAP integriert werden und sind auch mit den MEAP Web-Applikationen kompatibel. Außerdem können Anwender Druckvorgänge von Google-Cloud-Print-fähigen Web- oder mobilen Apps ausführen oder Dokumente über iPhone, iPad und Android-Mobilgeräte scannen oder drucken. Die uniFLOW-Plattform bietet konfigurierbare Scanworkflows, die OCR- und Kompressionstechnologien nutzen, um Dokumentenworkflows entsprechend den Kundenanforderungen zu optimieren. uniFLOW bietet Anwendern ebenfalls eine Plattform, um von jedem Gerät aus auf jedem MFP im Netzwerk zu drucken.

Ein 17,8 cm großer Farbtouchscreen mit Kippfunktion erleichtert die Bedienung der Systeme. Die imageRUNNER ADVANCE 400i und 500i bieten Druckgeschwindigkeiten von bis zu 40 beziehungsweise bis zu 50 Seiten pro Minute und verfügen über eine Papierkapazität von bis zu 2.300 Seiten. Zusätzlich bieten die neuen Modelle skalierbare Sicherheitseinrichtungen: Sie reichen von Standardfunktionen wie der intelligenten Benutzerauthentifizierung und der Kontrolle der Funktionsebenen bis hin zu erweiterten Sicherheitsfunktionen wie Data Loss Prevention (DLP). Der Canon Universal Login Manager (ULM) bietet Funktionen wie eine Berichtsfunktion und Zugangskontrolle – ohne dass dazu ein Server erforderlich wird. ULM bietet Einsicht in den Nutzen und die Kosten pro Anwender sowie die Möglichkeit, mit Beschränkungen auf Anwenderebene die Sicherheit und Kostenkontrolle zu erhöhen.

Natürlich können auch können die neuen kompakten Modelle zentral verwaltet, überwacht und neu konfiguriert werden. Tonerbestellung, Software-Upgrades und Diagnosen lassen sich per Fernwartung durchführen. Laut Canon verbrauchen die Geräte weniger als ein Watt Strom im Ruhemodus. Die Systeme imageRUNNER ADVANCE 400i und 500i sollen ab Anfang Mai 2013 erhältlich sein, über den Preis schweigt sich Canon bislang jedoch aus. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: