Axis: Fixed Netzwerk-Kameras mit 60 Bildern pro Sekunde in HD Axis: Fixed Netzwerk-Kameras mit 60 Bildern pro Sekunde in HD - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.10.2013 Rudolf Felser

Axis: Fixed Netzwerk-Kameras mit 60 Bildern pro Sekunde in HD

Die Fixed Netzwerk-Kameras AXIS Q1614 und AXIS Q1614-E ermöglichen die Identifizierung von Personen und Objekten unter schwierigen Lichtverhältnissen. Außerdem verfügen diese Kameras über neue Installationsfunktionen.

AXIS Q1614: IP-Kamera mit HD-Qualität und bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

AXIS Q1614: IP-Kamera mit HD-Qualität und bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

© Axis Communications

Die AXIS Q1614 und Q1614-E sind die ersten Geräte des Herstellers, die in HDTV-720p-Qualität mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Dadurch sollen sich schnelle Bewegungen detailreich erfassen lassen, sodass zum Beispiel Objekte, die in Industrieanlagen mit hoher Geschwindigkeit auf einem Förderband vorübergleiten, besser zu erkennen sind.  

Mithilfe der dynamischen Erfassung, von Axis Wide Dynamic Range (WDR) genannt, sollen die Kameras kontrastreiche, komplexe Szenen verarbeiten können, wenn etwa durch Sonneneinstrahlung sehr helle Bereiche und tiefe Schatten entstehen. Auch bei solchen Lichtverhältnissen bieten die Kameras Axis zufolge gleichmäßig ausgeleuchtete Bilder ohne zu dunkle oder helle Zonen. So sind Personen und Objekte selbst dann noch deutlich erkennbar, wenn sie sich in sehr hellen oder sehr dunklen Abschnitten des überwachten Bereichs befinden.

Die beiden Kameras sind auch mit der Axis Lightfinder-Technologie für einen effektiven Betrieb bei extrem schwachen Lichtverhältnissen ausgestattet. Im Gegensatz zu konventionellen Tag- und Nachtkameras, die bei Dunkelheit nur Schwarzweißaufnahmen bieten, sollen Kameras mit integrierter Lightfinder-Technologie auch bei äußerst schwacher Beleuchtung Farbvideobilder aufzeichnen können.

Axis stellt mit den beiden festen Netzwerk-Kameras auch neue Installationsfunktionen vor, die eine schnelle Installation und optimale Einrichtung der Kameras unterstützen sollen. Zum Beispiel hilft der neue Ausrichtungsassistent dem Monteur mit einem Summer und einer blinkenden LED dabei, die Kamera horizontal richtig auszurichten, insbesondere wenn nicht sicher ist, ob die Halterung wirklich gerade angebracht ist. Außerdem ist eine einstellbare hochempfindliche Stoßerkennung integriert. Mit dieser Funktion können die Kameras automatisch einen Alarm senden, wenn eine Erschütterung detektiert wird.

Die Innen-Netzwerkkamera AXIS Q1614 und die für den Außenbereich geeignete AXIS Q1614-E sind voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2013 über die Axis Vertriebskanäle erhältlich. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: