HPs neue Server-Generation verwaltet sich selbst Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.02.2012 Rudolf Felser

HPs neue Server-Generation verwaltet sich selbst

Mit der neuen Generation 8 der ProLiant-Server liefert HP die ersten Ergebnisse der Entwicklungsinitiative "Project Voyager". Ziel des Projektes ist es HP zufolge, jeden Aspekt im Lebenszyklus eines Servers zu automatisieren.

In diesem Rahmen hat HP bis heute über 900 Patente angemeldet und eine neue Systemarchitektur namens HP ProActive Insight begründet, die künftig die Grundlage von HPs kompletter Converged Infrastructure sein soll.

Die Gen8-Server erhöhen die Produktivität der Administratoren indem die meisten manuellen Verwaltungssaufgaben wie Server-Updates automatisiert werden. Die Technologie HP 3-D Sea of Sensors identifiziert überlastete Server auf der Grundlage ihrer Position im Rechenzentrum, ihres Stromverbrauchs, ihrer Arbeitslast und Temperaturdaten. Die neue Technologie soll zudem menschliche Fehler bei manuellen Konfigurations- und Inventarisierungsprozessen ausschließen. Mit den Technologien HP Active Health und HP Insight Online analysieren die Gen8-Server mittels 1.600 Datenquellen ihren Gesundheitszustand selbst.

Die neue Generation der ProLiant-Server wurde HP zufolge in über hundert Rechenzentren erprobt. Sie enthält mehr als 150 von Kunden angeregte System-Innovationen. Beispielsweise werden Daten-intensive Speicherprozesse durch den Einsatz eines konvergenten Speicher- und Server-Designs sowie Solid-State-Technologien beschleunigt. Mithilfe von Smart Analytics und einer kontinuierlichen Auswertung der Arbeitslasten passen sich die Gen8-Server kontinuierlich an aktuelle Anforderungen an und verbessern die System-Leistung und -Effizienz. HP Advanced Data Mirroring und Algorithmen steigern die Sicherheit um und beschleunigen die RAID-Initialisierung.

HP Insight Online ist ein Cloud-basiertes und personalisiertes IT-Management- und Support-Portal. Das Portal ist in Gen8-Technologien und in HP Insight Remote Support integriert. Die gesammelten Informationen über die Server, wie beispielsweise Gesundheitszustand, Verträge, Garantien und Gewährleistungen sind jederzeit und an jedem Ort verfügbar. Kunden können diese Daten auch ihren IT-Partnern über das Programm HP ServiceONE zur Verfügung stellen.

Ab März 2012 sollen die ProLiant-Server der achten Generation allgemein über HP-Partner und HP verfügbar sein. Dies umfasst die Tower-Server der ML-Reihe, die Rack-Mount-Server der DL-Reihe, die Blade-Reihe BL und die hochskalierbaren Server der Reihe HP ProLiant SL. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: