Carl Zeiss entscheidet sich für LANmark Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.01.2012 Rudolf Felser

Carl Zeiss entscheidet sich für LANmark

Das in der opto-elektronischen Industrie tätige Unternehmen entschied sich am neuen Wiener Firmensitz für Netzwerktechnologie der Firma Nexans.

Um für zukünftige Hausforderungen bestens aufgestellt zu sein, wechselte die in der optischen und opto-elektronischen Industrie tätige Carl Zeiss GmbH Ihren Firmensitz in ein hochmodernes Gebäude am – im Entstehen begriffenen – neuen Wiener Hauptbahnhof. Die Service- und Vertriebsgesellschaft in Wien fungiert als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Carl Zeiss AG und setzt Ihren Schwerpunkt in den Geschäftsbereichen Augenoptik, Medizintechnik und Mikroskopie. Am Wiener Standort zeichnet man für den österreichischen und südosteuropäischen Markt verantwortlich.

In den neuen Räumlichkeiten wurde auch Wert auf optimale Netzwerktechnologie gelegt. Also begaben sich die IT-Fachleute von Zeiss auf die Suche. Der EDV-Leiter Herr Zack evaluierte verschiedene Systeme, wobei ihm eines besonders gut gefiel: Das LANmark-System der Firma Nexans, das in Österreich durch die KSI GmbH vertrieben wird. Die massive Ausführung, die messtechnischen Werte und die von Nexans zugesagten Garantien gaben den Ausschlag.

Ein starker Faktor in der Qualitätsfindung ist die von Nexans unterstützte KSI-Akademie, die nicht nur "Wissen in die Fachwelt" bringt, sondern die sich auch um die Ausbildung von technischem Fachpersonal bemüht. Es gibt eigene Zertifizierungskurse für Montage-Techniker, was gerade in der Praxis große Vorteile hat.

Zum Verlegen und Installieren holte man sich Profis der Firma Witke, die Nexans-zertifiziert sind. "Hohe Ansprüche an Qualität und Präzision fordern wir nicht nur tagtäglich von uns selbst, sondern auch von unseren Lieferanten. Die Firmen Nexans und Witke haben diese Ansprüche bestens erfüllt und uns zu einem neuen, zukunftsfähigen Computernetz am neuen Firmenstandort verholfen", so Peter Amend, Geschäftsführer der Carl Zeiss GmbH. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: