Angetestet: APC Smart-UPS 750VA LCD 230V Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.02.2011 Rudolf Felser

Angetestet: APC Smart-UPS 750VA LCD 230V

Gerade in bislang ungesicherten KMU-Umgebungen mit wenigen Servern kann das kleine USV-System von APC mit einem Preis von rund 260 Euro punkten.

Stromausfälle und IKT-Equipment haben sich noch nie sonderlich gut miteinander vertragen – besonders in Rechenzentren. Das hat sich bis zum heutigen Tage auch nicht geändert. Was sich geändert hat: Mittlerweile gibt es auch für kleinere Datacenter (und kleinere Budgets) adäquate "Überbrückungslösungen" für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).

APC by Schneider Electric bietet beispielsweise handliche USVs in verschiedenen Größenordnungen an. Sie verfügen über benutzerfreundliche Merkmale wie ein LC-Display für die Anzeige von Statusinformationen sowie Energiemanagement-Funktionen, die Daten zum Energieverbrauch liefern. Ebenfalls an Bord ist ein "Green-Modus", in dem ein Wirkungsgrad von über 97 Prozent erreicht wird. Dabei werden automatisch nicht benötigte Komponenten überbrückt, wodurch sich der Energieverbrauch reduziert, ohne die Schutzfunktionen oder den Betrieb zu beeinträchtigen. Neue schaltbare Ausgänge ermöglichen das Abschalten nicht-kritischer Lasten, Hochfahren und Shutdown von Systemen in fester Reihenfolge sowie das Neustarten von einzelnen oder mehreren Geräten unabhängig von der USV.

IM RACK ODER UNTERM TISCH Die Smart-UPS Modelle sind als Standardausführung, die beispielsweise bequem unter einem Schreibtisch Platz findet, oder 2HE-Rack-/Tower-Ausführung für verlängerte Autonomiezeiten erhältlich. Das flexible Design ermöglicht den Betrieb innerhalb oder außerhalb von Racks und erleichtert die Standardisierung. Die Modelle für verlängerte Autonomiezeiten ermöglichen die Erweiterung durch externe Batteriemodule, wobei die USV automatisch die verfügbare Autonomiezeit erkennt. So können die zusätzlichen Module installiert werden, während das System in Betrieb ist. Bis zu fünf externe Batteriemodule lassen sich mit den Modellen bis zu 1500 VA kombinieren. Die Modelle ab 2000 VA können durch bis zu zehn Batteriemodule ergänzt werden, um die Autonomiezeit von einigen Minuten auf mehrere Stunden zu erweitern.

Die im Lieferumfang enthaltene PowerChute Management-Software ermöglicht zudem eine Fernüberwachung sowie sicheres Herunterfahren der Systeme. Dazu muss das Gerät jedoch via USB oder über den seriellen Port an einem Rechner angeschlossen werden. Zusätzliche Managementfunktionen können durch Integration von weiteren Optionen im internen SmartSlot-Steckplatz bereitgestellt werden. Alle APC Smart-UPS Modelle sind kompatibel zur InfraStruxure Architektur von APC sowie zu verschiedenen Betriebssystemen und Netzwerkmanagement-Plattformen.

UNKOMPLIZIERTE HANDHABUNG Im Computerwelt.at-Test erwies sich das zur Verfügung gestellte "kleine" Modell APC Smart-UPS 750VA LCD 230V als zuverlässig. Es ließ sich innerhalb kürzester Zeit in Betrieb nehmen und erfüllte seinen Zweck auch ohne Installation der PowerChute Management-Software einwandfrei. Sechs Stromanschlüsse für das Equipment stehen bereit, beigelegt sind zumindest zwei Kabel. Sind die Geräte erst mit der USV verbunden, sind sie auch schon geschützt.

Sowohl bei einem künstlich hervorgerufenen, als auch bei einem "echten" Stromausfall erhielten der angeschlossene, relativ ressourcenhungrige Desktop-Rechner sowie der zugehörige Monitor ohne Unterbrechung Strom für die am Display angegebene Zeit – in diesem Fall rund eine halbe Stunde. So bleibt genügend Muße, um das System herunterzufahren oder vielleicht sogar die stromlose Zeit einfach "durchzutauchen". Der integrierte Überspannungsschutz ist ebenfalls eine nützliche Funktion.

Gerade in bislang ungesicherten KMU-Umgebungen mit wenigen Servern kann die kleine USV mit einem Preis von rund 260 Euro punkten. Sie ist unkompliziert in Installation, Betrieb und Wartung und erfüllt dennoch ihren Zweck bei überschaubaren Anschaffungskosten. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: