Schneller Daten verarbeiten Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.03.2010 Thomas Mach

Schneller Daten verarbeiten

IBM will Barrieren im x86-Server-Umfeld überwinden. Eine neu entwickelte Server-Reihe soll durch die Entkopplung von Arbeitsspeicher und Prozessor mehr Arbeitsleistung erreichen.

IBM will die Wirtschaftlichkeit der x86-Serverklasse deutlich attraktiver gestalten. Um dieses hehre Ziel zu erreichen, hat der Konzern Computersysteme angekündigt, die bisherige technische Barrieren im x86-Serverumfeld überwinden sollen. Damit könnte, verspricht Rod Adkins, Senior Vice President Systems and Technology Group bei IBM, eine deutlich erhöhte, skalierbare, arbeitslastoptimierte Rechnerleistung auf der x86-Plattform realisiert werden.

Die eX5-Server sind das Ergebnis von drei Jahren Ingenieursentwicklung – Ziel sei gewesen, die Wirtschaftlichkeit von Systemen der Enterprise-Klasse, die auf Industriestandards basieren, deutlich zu verbessern. Die IBM-Ingenieure machten sich dabei die Erfahrung im Enterprise-Systems-Design und Silizium-Packaging zunutze, um die eX5-Systeme zu entwickeln. Besonderheit sei, betont Adkins, die Entkopplung des Arbeitsspeichers von dem bislang üblichen eng an den Prozessor angelagerten Speicherplatz. »Dieses Vorgehen ermöglicht ein neues Layout für die Platzierung der Arbeitsspeicherressourcen.« Diese könnten dadurch wesentlich erhöht werden, was vor allem Anwendern entgegenkommen soll, die zur schnelleren Verarbeitung von Daten möglichst große Teile einer Geschäftsanwendungen im Arbeitsspeicher vorhalten wollen.

Die Server erreichen dadurch laut Adkins gegenüber bisherigen Maschinen eine sechs mal höhere Skalierbarkeit – ohne zusätzliche Prozessoren anschaffen zu müssen. Zudem könnten die Speicherkosten um bis zu 97 Prozent reduziert werden. »Da Anbieter von Businesssoftware zudem üblicherweise mit Kunden Lizenzvereinbarungen treffen, nach denen die Gebühren je nach Zahl benutzter Prozessoren berechnet werden, können mit den eX5-Systemen auch die Lizenzkosten um bis zu 50 Prozent gesenkt werden«, erklärt Adkins.

Als Praxisbeispiel fungiert das Unternehmen Acxiom, ein Anbieter von interaktiven Marketing-Services. Das Unternehmen ist einer der ersten Nutzer von eX5-Systemen. »Acxiom betreibt 22.500 Server, die für Kunden zu Analysezwecken bis zu zehn Pentabyte an Daten durchforsten müssen«, schildert Adkins. Acxiom konnte auf diese Weise laut dem IBM-Hardwarechef seine Virtualisierungskapazitäten verdoppeln und die Kosten für Softwarelizenzierungen deutlich senken.

Kern der eX5-Entwicklung ist ein Chip, der den Prozessoren sehr schnellen Zugriff auf den erweiterten Arbeitsspeicher erlaubt. Durch die Systeme mit unabhängiger Arbeitsspeicherskalierung steht den x86-Standardservern bis zu 600 Prozent mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung als bisher.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: