Neue Vier-Sockel PRIMERGY x86 Server von Fujitsu Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2010 pi

Neue Vier-Sockel PRIMERGY x86 Server von Fujitsu

Fujitsu hat seine neuen High-End-Modelle der Vier-Sockel PRIMERGY-Server-Reihe vorgestellt, die mit einer Kombination aus bislang unerreichter Performance, hoher Systemdichte und der bewährten Effizienz der x86 Standard-Server aufwarten.

Die neueste Generation der PRIMERGY x86 Vier-Sockel-Modelle liefert die nötige Leistungsstärke, Skalierbarkeit und Belastbarkeit, um auch den Anforderungen einer RISC-Architektur gerecht zu werden - und das zu einem signifikant niedrigeren Preis als vergleichbare Server. Die neuen PRIMERGY RX600 S5 und PRIMERGY BX960 S1 x86 Server eignen sich insbesondere für geschäftskritische Anwendungen sowie für Systemkonsolidierungen im großen Umfang und sind ab Mai verfügbar.

"Wir sehen heute einen zunehmenden Trend in Richtung der x86-Technologie", sagt Jens-Peter Seick, Senior Vice-President x86 Server Product Unit bei Fujitsu Technology Solutions. "Unsere neuen PRIMERGY-Modelle setzen auf der Erkenntnis auf, dass x86-Server heute bereits die erste Wahl für Aufgaben sind, die früher nur UNIX-Maschinen vorbehalten waren."

Die neuen Vier-Sockel-Server von Fujitsu bieten eine optimale Kombination an Rechenleistung, Arbeitsspeicher und I/O Slots. Ein einziges Modell erzielt nun den gleichen oder sogar mehr Output als ein gesamtes Server-Rack früherer Generationen von Ein- oder Zwei-Sockel-Servern. Die neuen Vier-Sockel-Systeme eignen sich für vielfältige Einsatzmöglichkeiten - von umfassendem Datenbank-Management über den Einsatz als Host bis hin zu virtualisierten Serverfarmen.

Einen ersten Weltrekord hat der PRIMERGY RX600 S5 bereits bei einem SAP BI-D Standard Application Benchmark aufgestellt: Beim Betrieb einer Oracle Database 11g Release 2 auf Linux lieferte der Server ein bislang weltweit nicht übertroffenes 2-tier SAP BI-Data Mart-Ergebnis von 854,649 Query Navigation Steps (Anfrageschritte) pro Stunde.

Die fünfte Generation der PRIMERGY Vier-Sockel-Server von Fujitsu verfügt über die neueste Intel Xeon 7500 Prozessor-Serie (Code-Name: Nehalem-EX). Und mit dem BX960 S1 - das Einstiegsmodell der Dynamic Cube-Reihe - erhält der PRIMERGY RX600 S5 Rack Server nun erstmals auch Gesellschaft durch einen Vier-Sockel-Server für das PRIMERGY BX900 Blade-System.

Kirk Skaugen, Vice President und General Manager der Intel Data Center Group meint: "Intel begrüßt die neue PRIMERGY-Plattform von Fujitsu, die auf unserer Intel® Xeon® 7500 Prozessor-Serie basiert. Fujitsu genießt eine hohe Anerkennung im Markt und verfügt über eine starke Präsenz im Enterprise-Segment. Dank der skalierbaren Performance und der hohen Zuverlässigkeit der Intel Xeon 7500 Prozessor-Serie können IT-Verantwortliche ihre steigende Arbeitslast nun optimal bewältigen." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: