Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.08.2010 Rudolf Felser

Fujitsu: Tower Server mit 0-Watt-Technologie

Fujitsu hat mit dem PRIMERGY TX100 S2 einen energieeffizienten Einstiegsserver zum PC-Preis präsentiert, der sich besonders für KMU eignet.

Der Hersteller bewirbt das Gerät als "das ideale System für kleinere und mittlere Unternehmen, die durch die Zentralisierung von IT-Aufgaben wie Drucken im Netzwerk, zentrale Datenspeicherung oder Bereitstellung von Gruppenlaufwerken die Produktivität ihrer Büroumgebung steigern wollen".

Der PRIMERGY TX100 S2 verfügt über ein 0-Watt-Feature ähnlich dem des ebenfalls bei Fujitsu erhältlichen 0-Watt-PC. Anders als bei herkömmlichen Servern, die normalerweise selbst wenn sie ausgeschaltet sind noch Reststrom beziehen, verbraucht der TX100 S2 Fujitsu zufolge im ausgeschalteten Zustand 0,0-Watt-Strom. Genauer: Das Power Management wurde nach der ACPI-Standardspezifikation gemessen. Im ACPI G3 Mode, das entspricht einem mechanisch abgeschalteten, vom Netz getrennten System, erreicht der Server die angegebenen 0,0 Watt.

Jedes Fujitsu System der PRIMERGY-Reihe ist für etwa 5.000 Ein- und Ausschaltvorgänge getestet. Der Server kann unter optimalen Bedingungen also theoretisch etwa 13 Jahre lang jeden Tag ein- und ausgeschaltet werden. Der Vorteil: Das Ausschalten schützt Systeme, die nicht "Always-On" sein müssen, vor Angriffen aus dem Internet und spart in Ruhezeiten Energie und damit Kosten. Dennoch bleibt der Server administrierbar. Wartungsarbeiten und Updates kann der Administrator auch außerhalb der Arbeitszeiten in einem vorkonfigurierten Zeitfenster vornehmen, zu dem der Server sich dann automatisch einschaltet.

Aufgrund umweltfreundlicher Merkmale wie einer maximalen Gesamtleistungsaufnahme von 250 Watt sowie einem Netzteil, welches eine Energie-Effizienz von 88 Prozent aufweist, erreicht der TX100 S2 zwei Sterne in dem von Fujitsu entwickelten Green IT-Label System. Zum Einsatz kommen zudem trotz "PC-Optik" Serverkomponenten wie der Intel 3420 Chipsatz und Inte Xeon-Prozessoren der 3400er-Serie, onboard RAID 0/1 sowie optionale RAID 5/6 Flexibilität, Erweiterbarkeit mit bis zu 16GB Arbeitsspeicher sowie 4 PCI / PCIe Gen2 Kartenplätze.

"Gerade im mittelständischen Umfeld nutzen viele Unternehmen ihre Server nicht rund um die Uhr und benötigen daher ein System, das sich mühelos abschalten und hochfahren lässt. Auch wenn Energie- und damit verbundene Kostenersparnis auf den ersten Blick gering erscheinen, summieren sich Effekte über die Lebenszeit zu signifikaten Summen", sagt Wolfgang Horak, Senior Vice President SEE von Fujitsu, zu dem neuen System, das ab rund 700 Euro zu haben ist. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: