Virtualisierungs-Server auf Tylersburg-Basis Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


31.03.2009 Thomas Mach

Virtualisierungs-Server auf Tylersburg-Basis

Der Hardwarespezialist Transtec erweitert seine Server-Familie um Geräte auf Basis von Intels jüngster Chipsatz-Entwicklung Tylersburg.

Der Hardware-Spezialist Transtec bringt mit den Calleo 340-Servern eine Produktfamilie auf Basis von Intels 5520-Chipsatz und der Xeon 5500-Prozessoren auf den Markt. Die Xeon-Prozessoren würden, betont Torsten Schmidt, seines Zeichens Product Manager Server bei Transtec, gegenüber den Vorgänger-Modellen deutliche Leistungssteigerungen ermöglichen. Durch hohe Rechenleistung und schnelle Speicheranbindung seien die Server besonders für High Performance Computing- und Multi-Media-Anwendungen sowie Virtualisierung geeignet.

"Technische Beschränkungen dürfen den Geschäftsalltag unserer Kunden nicht dominieren. Die Leistungsfähigkeit der Transtec Calleo 340-Server lässt viel Spielraum nach oben, sodass auch das Anwachsen der Serverlast abgedeckt ist. Im Energie-/Performance-Verhältnis sind sie momentan unschlagbar", erläutert Schmidt. Grundlegend für die verbesserte Speicheranbindung sei die neue Chiparchitektur. "Intel setzt hier erstmals den 5520-Chipsatz ein, bekannt unter dem Codenamen Tylersburg." Dieser verfüge über die Quick Path Interconnect-Technologie. "Die neue Buslösung beschleunigt die Datentransferrate von 1,3 auf maximal 6,4 Gigatransfers pro Sekunde", unterstreicht Schmidt. Von der extrem schnellen Prozessoranbindung würden "ganz besonders Anwendungen wie Clustering, Data Mining und CAD/CAM-Engineering" profitieren.

"Weitere Leistungssteigerungen resultieren aus dem Einsatz von Simultanem Multi-Threading und Turbo Mode." Mittels ersterem verarbeite ein Prozessorkern zwei Threads gleichzeitig, außerdem würden sich die vier Kerne die Ressourcen teilen. "Prozesszeiten verkürzen sich, die Rechenleistung pro Watt steigt. Werden nicht alle Kerne gleich stark beansprucht, schaltet sich automatisch der Turbo Mode ein." Entsprechend der gesamten maximal verfügbaren thermischen Leistung (Thermal Design Power) würden die aktiven Kerne dann schneller getaktet.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: