HP baut Server-Portfolio aus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2009 Thomas Mach

HP baut Server-Portfolio aus

HP erweitert im Rahmen der Rechenzentrums-Offensive das hauseigene Portfolio um elf Server – von Rack über Blade bis zum Tower-Modell.

Mit der ProLiant G6-Serie stellte HP Anfang der Woche die jüngste hauseigene Server-Generation vor und hob damit die unlängst gestartete Rechenzentrums-Offensive in die zweite Runde. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen würden die nun auf den Markt gebrachten Systeme zwar über die doppelte Rechenleistung verfügen, dennoch aber nur halb so viel Energie verbrauchen. „Damit holen Unternehmen aus ihren IT-Ausgaben deutlich mehr heraus“, erklärt Barbara Hallmans, Business Manager ESS Blade System EMEA bei HP.

Die neuen Server würden Energieeffizienz, Virtualisierung und Automatisierung erlauben, erläutert die Managerin. „In Kombination mit umfassenden Finanzierungs- und Service-Angeboten – darunter ein Null-Prozent-Leasing für kleine und mittlere Unternehmen – setzen die Server neue Maßstäbe bei der Wirtschaftlichkeit von Server-Infrastrukturen.“ Zudem würden Kunden von einer höheren Produktivität bei geringeren Kosten profitieren.

Die Server basieren Hallmans zufolge auf Intels Nehalem Xeon 5500-Prozessoren. „Mit insgesamt elf neuen Servern ist die Vorstellung der neuen ProLiant-Generation unsere bislang größte Produkteinführung im Server-Bereich.“ Die Modelle DL380, DL370, DL360, DL180 und DL160 sind für den Einsatz im Rack optimiert, mit BL490c, BL460c und BL280c stünden Blade Server und mit ML370, ML350 und ML150 Tower-Versionen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zur nächsten Runde in der HP Rechenzentrums Offensive in der COMPUTERWELT-Ausgabe 07

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: