Kroll Ontrack steigert Erfolgsquote bei iOS-Datenrettung Kroll Ontrack steigert Erfolgsquote bei iOS-Datenrettung - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.09.2014 Rudolf Felser/pi

Kroll Ontrack steigert Erfolgsquote bei iOS-Datenrettung

Kroll Ontrack hat eigenen Angaben zufolge die Erfolgsquote bei der Datenwiederherstellung von mobilen Apple-Geräten um 60 Prozent gesteigert.

Datenrettung auf dem iPhone

Datenrettung auf dem iPhone

© International Data Group

Kroll Ontrack, Experte für Datenrettung und E-Discovery, hat heute bekanntgegeben, dass seine Datenrettungsexperten eine neue Möglichkeit entwickelt haben, um Daten von den neuesten Apple-Mobilgeräten wiederherzustellen. Dadurch können jetzt Fotos und Videos gerettet werden, die nach dem Defekt des Betriebssystems vermeintlich verloren waren.

Im Fokus der Datenretter stehen dabei solche Geräte, bei denen ein logischer Fehler dazu führte, dass sie entweder im Recovery- oder im Firmware-Upgrade-Modus hängen blieben. Die Daten werden bei diesen Geräten verschlüsselt, können später aber nicht mehr entschlüsselt werden. Kroll Ontrack hat jetzt eine Methode entwickelt, die Verschlüsselung temporär mit Hilfe der Zugangsdaten der Kunden zu umgehen und damit die Datenrettung möglich zu machen. So können die Daten trotz fehlerhaftem Betriebssystem ausgelesen werden. Diese neue Methode der Datenrettung bei iOS-Geräten erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Datenrettung um bis zu 60 Prozent.

Peter Böhret, Managing Director von Kroll Ontrack Deutschland, erläutert die Ausgangsproblematik: "Gerade logische Fehler, wie beispielsweise fehlerhafte Betriebssystem-Upgrades oder korrumpierte Software, können dazu führen, dass iPhone- und iPad-Anwender ein Gerät haben, das zwar prinzipiell funktionsfähig ist, auf dessen gespeicherte Daten sie aber nicht zugreifen können. Die Datenrettung wurde hier bisher noch zusätzlich dadurch erschwert, dass Apple auf seinen Geräten die Daten verschlüsselt. Dadurch war ein direkter Zugriff auf diese Daten nicht möglich."

Basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung mit der Datenrettung von Apple Macs und den eigens dafür entwickelten proprietären Werkzeugen konnten die Datenrettungsspezialisten von Kroll Ontrack hier einen neuen Weg gehen. So entwickelten sie eine Lösung, mit deren Hilfe sie das Betriebssystem soweit reparieren konnten, um auf die Daten aller Apple-Mobilgeräte zuzugreifen – unter anderem auf das iPhone 5s und das iPad Air, die beide auf Hardware-Verschlüsselung setzen. Nachdem Kroll Ontrack bei der Datenrettung von Nicht-Hardware-verschlüsselten Apple-Geräten bereits gute Erfolge vorweisen kann, steigert diese neue Methode die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Wiederherstellung von Fotos, Videos, Kontakten, SMS, Notizen, Kalendereinträgen und anderen wichtigen Daten auf Mobilgeräten signifikant.

Ein Diagnosebericht, auf dem die Kunden genau sehen können, welche Dateien auf den Geräten von Apple wiederhergestellt werden können, hilft ihnen dabei, Kosten und Nutzen einer Datenrettung genau abzuschätzen. Nach der erfolgreichen Datenwiederherstellung stellt Kroll Ontrack sowohl die Rohdaten als auch eine Backup-Datei zur Verfügung. So können die Kunden direkt aus iTunes heraus eine komplette Wiederherstellung ihres Apple-Geräts vornehmen. Gleichzeitig haben sie so auch eine Wiederherstellungs-Datei für den zukünftigen Gebrauch.

"Nachdem es keine frei im Handel verfügbaren Lösungen zur Datenrettung bei Apple-Geräten gibt, kommen immer mehr Anwender direkt zu uns, wenn es um die Wiederherstellung verschlüsselter Daten geht", ergänzt Böhret. "Dabei umgeht unsere Methode die Verschlüsselung nicht und zerstört sie auch nicht. Vielmehr wird der logische Fehler kurzzeitig umgangen, um ganz ohne einen sogenannten 'Jail Break' des Geräts auf die Daten zuzugreifen. Dafür nutzen wir die Zugangsdaten der Anwender." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: