Gastkommentar: Die Zukunft des Einkaufserlebnisses Gastkommentar: Die Zukunft des Einkaufserlebnisses - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.09.2014 :: Printausgabe 19/2014 :: Constanze Ehrlich*

Gastkommentar: Die Zukunft des Einkaufserlebnisses

Die Plattform iBeacon ermöglicht Unternehmen, ihren Kunden standortabhängige Nachrichten zukommen zu lassen. Zum ersten Mal ist es möglich, detailliertes Kundenverhalten am physischen Point of Sale zu messen.

Constanze Ehrlich ist Co-Team Lead Experience Consulting bei USECON.

Constanze Ehrlich ist Co-Team Lead Experience Consulting bei USECON.

© USECON

Kundenerlebnisse können so verbessert und weiter personalisiert werden. Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit Ihrer Einkaufsliste in den Supermarkt. Diese Einkaufsliste haben Sie in einer App auf dem Smartphone abgespeichert. Anstatt mühsam nach allen Produkten zu suchen, leitet Sie die App von einem Produkt zum nächsten, indem sie die Reihenfolge der Artikel Ihrer Liste an Ihren Weg im Markt anpasst. Nebenbei macht Sie die App mit einer personalisierten Nachricht auf Angebote aufmerksam. Sie fragen sich, wie das funktioniert? "Indoor Geolocation" und gezieltes "Context Engagement" machen dies möglich.

iBeacon ist eine Technologie, mit der mobile Applikationen feststellen können, wie nahe sie sich bei kleinen Signalgebern befinden, so genannten Beacons. Alle neuartigen Smartphones, die über Bluetooth 4.0 verfügen und eine spezielle iBeacon-Apps installiert haben, sind mit diesem System kompatibel. Unternehmen haben die Möglichkeit, das Verhalten ihrer Kunden am Point of Sale zu verfolgen. Zusätzlich können personalisierte Nachrichten über neue Produkte oder Promotions genau dann gesendet werden, wenn sie für den Kunden am relevantesten sind. Die Erfolgsrate von Marketing-Strategien kann so direkt gemessen werden.

Es ist dennoch wichtig zu beachten, dass diese neue Technologie mit Bedacht eingesetzt wird. Im Vordergrund soll ein gut geplantes und durchdachtes Experience Design stehen, das eine positive Customer Experience ermöglicht und den Alltag erleichtert. Die Herausforderung wird sein, Nachrichten und Informationen zu schicken, die an die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kunden angepasst sind. Wichtig ist, Kunden nicht zu überfordern, sodass sie in Zukunft nicht davor abschrecken, diese hilfreiche Technologie zu nutzen.

* Constanze Ehrlich ist Co-Team Lead Experience Consulting bei USECON.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: