Samsung zahlt Strafe für beleidigende Apple-Werbung Samsung zahlt Strafe für beleidigende Apple-Werbung - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.04.2016 Halyna Kubiv*

Samsung zahlt Strafe für beleidigende Apple-Werbung

Eine Werbung, die unter die Gürtellinie geht – Samsung hat sich zusammen mit einem russischen Einzelhändler etwas in der Wortwahl vergriffen.

Samsung Galaxy S6 - Harte Bandagen in russischer Kampagne

Samsung Galaxy S6 - Harte Bandagen in russischer Kampagne

© Samsung

Vor rund zwei Monaten hatten wir berichtet, die Wettbewerbsbehörde in Moskau ermittle gegen Samsung und dessen Kooperationspartner wegen einer beleidigenden Werbung, in der offenbar ein iPhone verunglimpft wurde (Samsung: "Galaxy S6 besser als der Schrott der Obstfirma"). Extra dazu hat die Behörde eine Umfrage gestartet, ob unter der Wortkombination "Obstfirma" Apple zu verstehen ist. Nun steht fest: Die Werbung von Samsung verstößt gegen die russische Gesetzgebung, genauer gesagt, gegen das Gesetz für Werbung ( Paragraph 5, Punkte 1 und 3 ). Der Verantwortliche für die Werbung und unlauteren Wettbewerb bei der Behörde Pavel Olejnik erklärt : "Die Samsung-Werbung suggeriert bei dem Zuschauer die Überlegenheit des Geräts Galaxy S6 durch eine nicht korrekte Bezeichnung des Konkurrenz-Produktes. Dazu wird nicht erklärt, auf welchen Kriterien diese Überlegenheit gründet."

Die Strafe, die Samsung zahlen soll, ist eher symbolisch bemessen. Von 100.000 bis 500.000 russische Rubel soll der südkoreanische Hersteller zahlen, umgerechnet in Euro sind es 1300 bis 6550 Euro, in iPhones (deutsche Preise) sind das zwei bis acht iPhone 6S mit 16 GB Speicherplatz.

* Halyna Kubiv ist Redakteurin der Macwelt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: