Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.03.2017 IDG

Google Assistant: Diese Voraussetzung müssen Smartphones erfüllen

Erst ein Alleinstellungsmerkmal der Pixel-Smartphones, erscheint der Google Assistant künftig auch für andere Android-Smartphones. Welche Voraussetzung ein Gerät für den Sprachassistenten erfüllen muss, hat Google jetzt mitgeteilt.

Auch Smartphones der unteren Mittelklasse erfüllen die Voraussetzungen für den Personal Google Assistant.

Auch Smartphones der unteren Mittelklasse erfüllen die Voraussetzungen für den Personal Google Assistant.

© Fotolia

Erst kürzlich hat Google angekündigt, den Google Assistant auch für andere Smartphones als die Pixel-Telefone freizugeben. Als Voraussetzung nannte Google zu dem Zeitpunkt nur, dass die Smartphones mindestens mit Android 6 Marshmallow bespielt sein müssen. Jetzt gibt das Unternehmen auf der Produktseite zu dem KI-Assistenten neue Details zu den Mindestvoraussetzungen in Sachen Hardware preis. Demzufolge müssen Smartphones natürlich die Google Play Dienste installiert haben, der Arbeitsspeicher größer als 1,5 GB sein und das Display mindestens mit 1.280 x 720 Pixel (HD) auflösen.

Mit diesen Voraussetzungen eröffnet Google auch Besitzern von Smartphones der unteren Mittelklasse die Möglichkeit, den Google Assistant zu nutzen. Hier sind ein 2 GB großer Arbeitsspeicher und HD- oder Full-HD-Display mittlerweile die Regel. Anders sieht es bei günstiger Einsteiger-Smartphones aus, die viele Hersteller aus Kostengründen oft immer noch nur mit 1,5 GB RAM ausstatten. Ausgerollt wird der intelligente Sprachassistent über ein Update der Google Play Dienste und wird dann voraussichtlich den über langen Druck auf den Home-Button aufrufbaren Dienst Google Now ersetzen.

Laut Google wird der Assistant noch in dieser Woche in den USA verteilt. Kurz darauf werden auch Anwender in Australien, Kanada, den vereinigten Königreichen sowie Deutschland den Sprachassistenten nutzen können. In weiteren Ländern soll der Google Assistant noch im Laufe des Jahres auf die kompatiblen Smartphones ausgerollt werden.

Der Google Assistant ist der neue Sprachassistent von Google, ersetzt damit künftig Google Now und ist bislang nur auf den Pixel-Smartphones sowie über den Messenger Allo verfügbar. Der Assistent mit der künstlichen Intelligenz unterstützt bei den täglichen Aufgaben wie der Terminplanung oder der Suche nach einem Restaurant und lernt mit jeder Sprach- und Text-Eingabe dazu.




Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by: Security Monitoring by: