Sony bringt verbessert Fotoqualität auf Mobilgeräten Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.01.2012 pte/Christof Baumgartner

Sony bringt verbessert Fotoqualität auf Mobilgeräten

Sony arbeitet an Verbesserungen seiner Kamerasensoren für Mobilgeräte. Smartphones und Tablets sollen künftig Fotos in RGBW-Kodierung schießen und Filme in HDR aufnehmen können. Dies soll zu besseren Shots bei schlechten Lichtverhältnissen und weniger überblendeten, bewegten Bildern führen.

Der RGBW-Standard wird bereits in einigen Kompaktkameras verwendet und wird auch von einigen kommenden TV-Geräten unterstützt werden, darunter auch Neuvorstellungen der vergangenen Consumer Electronics Show. Neben den üblichen RGB-Farbinformationen, die zur Bilddarstellung über rote, gelbe und blaue Pixel dienen, wird bei RGBW zusätzliche Informationen über den Weißanteil des Bildes gespeichert.

Dies ermöglicht bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, etwa bei zunehmender Dunkelheit oder einem hohen Kunstlichtanteil. Insbesondere in Kombination mit einem Backside-Illumination-Sensor (BSI) kann dadurch mithilfe des vorhandenen Restlichts eine gleichmäßigere und intensivere Beleuchtung von digitalen Fotos realisiert werden, ohne dabei starkes Rauschen auszulösen oder Farben zu verzerren. Ob der BSI-Standard ebenfalls Teil der neuen Sensorgeneration ist, bleibt abzuwarten.

Via High-Dynamic-Range-Aufnahmen (HDR) wiederum können Überblendungseffekte reduziert werden, insbesondere wenn in einer Szene stark unterschiedliche Kontrast- und Lichtverhältnisse auftreten. Ein von Sony veröffentlichtes Beispielvideo demonstriert den Ergebnisunterschied zwischen einer Aufnahme nach herkömmlicher Technik und via HDR-Berechnung.

Gerüchteweise soll bereits eine ganze Reihe verschiedener Hersteller die neuen Sony-Sensoren auf ihrer Bestellliste haben. Die Entwicklung entspricht dem beobachtbaren Trend, dass Unternehmen zunehmend in die Verbesserung der Bildqualität und neue Optimierungs-Features investieren statt hauptsächlich auf die beständige Steigerung der Aufnahmedimensionen zu setzen. Die neue Chip-Reihe liefert Bilder in einer Größe von maximal 13 Megapixel.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: